1. Kino.de
  2. Filme
  3. Daybreak

Daybreak

Filmhandlung und Hintergrund

Ted McGinley, bekannt und beliebt als Al Bundys Nachbar Jefferson D’Arcy, gibt den coolen Superhelden in der Tradition von Sylvester Stallone in diesem kaum kaschierten „Daylight“-Abklatsch aus der B-Action-Abteilung. Das um ihn gescharte Grüppchen besteht dramaturgischen Zweckmäßigkeiten folgend aus zwei hübschen Frauen, einem Psychopathen und einem Computer-Schlaukopf, während an der Oberfläche als Mann mit dem...

Ex-Eishockeystar Dylan Hall ist als bürgerliche Existenz sozusagen auf den Hund gekommen und fristet sein Dasein als Sicherheitsmann bei der U-Bahn von L.A.. Als ein Erdbeben ausbricht und Teile des Tunnelsystems unter Trümmern begräbt, wird Hall mit vier weiteren Überlebenden in einem brennenden Schacht eingeschlossen. Während an der Oberfläche U-Bahn-Chef und stellvertetender Bürgermeister fruchtlos Kompetenzen und Vorgehensweisen erörtern, wächst der Ex-Star im Untergrund als selbstloser Retter über sich hinaus.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Daybreak

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ted McGinley, bekannt und beliebt als Al Bundys Nachbar Jefferson D’Arcy, gibt den coolen Superhelden in der Tradition von Sylvester Stallone in diesem kaum kaschierten „Daylight“-Abklatsch aus der B-Action-Abteilung. Das um ihn gescharte Grüppchen besteht dramaturgischen Zweckmäßigkeiten folgend aus zwei hübschen Frauen, einem Psychopathen und einem Computer-Schlaukopf, während an der Oberfläche als Mann mit dem Plan der altgediente Haifischfänger Roy Scheider sein Hollywood-Gnadenbrot einfährt.

Kommentare