Filmhandlung und Hintergrund

Paraderolle für Heinz Rühmann: Als kriminalistisch begabter Pfarrer löst er knifflige Mordfälle.

Die Kirchenoberen sind nicht zu beneiden: In einer kleinen Gemeinde hat der dortige Pfarrer Pater Brown seine Vorliebe für Kriminalfälle entdeckt. Als Pater Brown einen Täter im Ort überführt, platzt dem Bischof der Kragen und er versetzt ihn in eine ruhige, beschauliche Gegend. Als dort ein Mord passiert, reißt Brown sich erst einmal zusammen, um nicht noch mehr Schwierigkeiten zu bekommen, aber letztendlich siegt doch seine Neugier.

Pater Brown macht sich daran, einen Mordfall zu lösen - und seine Haushälterin, sein Bischof und die Polizei sind alles andere als erzückt. Krimi mit Heinz Rühmann nach der Vorlage von G. Chesterton.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,5
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das schwarze Schaf: Paraderolle für Heinz Rühmann: Als kriminalistisch begabter Pfarrer löst er knifflige Mordfälle.

    Heinz Rühmann spielt den verschmitzten, gottergebenen Pater Brown mit seiner ihm ganz eigenen Raffinesse und Leichtigkeit. Für diese Rolle erhielt er 1961 den Bundesfilmpreis als bester Darsteller. Zwei Jahre später gab es mit „Er kann’s nicht lassen“ ein nicht minder sehenswertes Sequel. Später eine TV-Serie mit Ottfried Fischer in der Hauptrolle.

Kommentare