1. Kino.de
  2. Filme
  3. Das Rätsel des silbernen Dreiecks

Das Rätsel des silbernen Dreiecks

  
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Edgar-Wallace-Krimi im Londoner Zirkus-Milieu.

Nach erfolgreichem Überfall auf einen Geldtransport in London, wird Meisterdieb Mason von einem Unbekannten mit einem Wurfmesser getötet, in das ein silbernes Dreieck eingraviert ist. Die Tatwaffe führt Scotland-Yard-Inspektor Elliott in den Zirkus Barberini. Dort geschehen weitere Morde mit gleichen Messern. Mit Direktor Carl sucht Elliott den Täter im Ensemble. Er stößt auf Gina, die Geliebte des Unbekannten, der die Beute des Geldraubs im Zirkus versteckte und ein verkannter Messerwerfer ist.

Bei der Übergabe der Beute eines Goldraubes wird ein Gangster vom unbekannten Boss mit einem Messer getötet. Bald gibt es weitere Opfer des Messerwerfers. Eine heiße Spur führt den von Christopher Lee verkörperten Inspektor in einen Zirkus.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Das Rätsel des silbernen Dreiecks

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das Rätsel des silbernen Dreiecks: Edgar-Wallace-Krimi im Londoner Zirkus-Milieu.

    In England gedrehter Gruselkrimi nach zwei Kurzgeschichten von Edgar Wallace. Der letzte Schwarzweißfilm der Serie. In Farbe gedreht, wurde für die deutsche Fassung eine Schwarzweißkopie gezogen. Heinz Drache, oft Inspektor in Edgar-Wallace-Filmen („Der Hexer“, „Neues vom Hexer“, „Die Tür mit den 7 Schlössern“), gab diesmal den Zirkusdirektor. Dritter und letzter Wallace mit dem Briten Christopher Lee (Chinese in „Das Geheimnis der gelben Narzissen“, Amerikaner in „Das Rätsel der roten Orchidee“, Russe in „Rätsel…“). Eddi Arent spielte einen Buchhalter, der Clown sein möchte.

Kommentare