1. Kino.de
  2. Filme
  3. Das Mädchen aus der Cherry-Bar

Das Mädchen aus der Cherry-Bar

  

Filmhandlung und Hintergrund

Unterhaltsame, elegante Diebeskomödie mit drei Stars in Bestform und vor exotischem Hintergrund.

Harry Dean ist hauptberuflich Dieb und möchte gerne den reichsten Mann der Welt von einer unbezahlbaren Statur einer asiatischen Prinzessin befreien. Dazu benötigt er die Hilfe der eurasischen Kellnerin Suzy Chang. Die sieht nämlich sowohl der verstorbenen Gattin des Milliardärs als auch der Statur sehr ähnlich. Aber irgendwie geht alles Geplante schief.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Das Mädchen aus der Cherry-Bar

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das Mädchen aus der Cherry-Bar: Unterhaltsame, elegante Diebeskomödie mit drei Stars in Bestform und vor exotischem Hintergrund.

    Michael Caine ist in dieser Gaunerkomödie aus dem Jahr 1966 in Bestform. Weder er noch seine beiden Ko-Stars Herbert Lom und Shirley MacLaine (MacLaine war seinerzeit in der Lage, sich ihre Leinwandpartner selbst auszusuchen - so kam Caine zu diesem Job, nachdem sie ihn in „Alfie“ gesehen hatte) machen auch nur einen darstellerischen Fehler in dem höchst unterhaltsamen Film. Der Film liefert zwei Versionen des Diebstahls: zum einen den Plan, den Dean alias Michael Caine seinem Partner unterbreitet, zum anderen die Durchführung. Aus der Gegenüberstellung beider gewinnt Regisseur Neame einige besonders komische Momente.

News und Stories

  • X-Men-Spin-Off: Rupert Wyatt führt Regie bei "Gambit"

    X-Men: Zukunft ist Vergangenheit beförderte nicht nur frischen Wind in das Franchise, es setzte zugleich einen bedeutenden Wendepunkt in der X-Men-History. Ab diesem ist es nun möglich, viele bekannte Geschichten auf völlig neue Weise zu interpretieren. Marvels Mutanten-Universum ist darüber hinaus aber immer noch zu weiten Teilen unerforschtes Land. Das soll natürlich nicht so bleiben, und deshalb schickt sich die...

    Kino.de Redaktion  
  • X-Men: Spin-Off "The New Mutants" in Planung

    Die 20th Century Fox macht keinen Hehl daraus, dass sie bestrebt ist, das X-Men-Universum zu erweitern. Mit Filmen wie Deadpool (Ryan Reynolds) und Gambit (Channing Tatum) erhalten nach Wolverine (Hugh Jackman) nun zwei weitere Mutanten Soloauftritte auf der großen Leinwand. Zudem gibt es noch Gerüchte um einen möglichen X-Force-Film. Sicher ist allerdings schon, dass die altgedienten X-Men in absehbarer Zeit Konkurrenz...

    Kino.de Redaktion  
  • Deadpool-Film mit Ryan Reynolds: Drehbeginn in Kürze

    Gute Aussichten für die Fans der Super-Mutanten aus dem Hause Marvel: Demnächst startet der Dreh zum lange herbeigesehnten Deadpool-Spin-Off. In der Hauptrolle als Plappermaul-Söldner wird selbstverständlich Ryan Reynolds zu sehen sein. Wie "Global News" berichtet, werden die Dreharbeiten noch diesen März in Vancouver, Ryan Reynolds Heimatstadt, anlaufen. Dort war schon X-Men: Zukunft ist Vergangenheit produziert...

    Kino.de Redaktion  
  • X-Men: Gambit-Film mit Channing Tatum schon 2016

    Der X-Men-Ableger über den Glücksritter Gambit hat nun einen offiziellen Starttermin in 2016. Und wie bereits angekündigt, geht die Hauptrolle an Magic Mike-Star Channing Tatum. In Marvels Mutanten-Universum tummeln sich noch eine Reihe von Charakteren mit Superkräften, deren Zugehörigkeit zu den X-Men als eher lose zu bezeichnen ist. Einer davon ist Gambit, der die Fähigkeit besitzt kinetische Energie zu erzeugen...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare