Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Das Lied von Kaprun

Das Lied von Kaprun


Das Lied von Kaprun: Heimatfilm, in dem der Bau eines Kraftwerks in Österreich zu schicksalshaften Entwicklungen führt.

Filmhandlung und Hintergrund

Heimatfilm, in dem der Bau eines Kraftwerks in Österreich zu schicksalshaften Entwicklungen führt.

Mitte der fünfziger Jahre ist der Sicherheitsingenieur Peter Dahlke mit dem Bau des Kraftwerks Kaprun in den Hohen Tauern befasst. Bei den Arbeiten in 2000 Meter Höhe kommt es immer wieder zu Schwierigkeiten, weshalb Dahlke den alteingesessenen Bergführer Hans Dribusser um Hilfe bittet. Doch der lehnt das Großprojekt als Verschandelung der Natur ab. Dann schaltet sich Barbara Fuller ein, Dribussers ehemalige Geliebte.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Das Lied von Kaprun: Heimatfilm, in dem der Bau eines Kraftwerks in Österreich zu schicksalshaften Entwicklungen führt.

    Rund um den Bau des Kraftwerks Kaprun in den Hohen Tauern spielender Heimatfilm, für den vor Ort während der Bauarbeiten gedreht werden konnte. Die Handlung thematisiert den Konflikt zwischen Mensch und Natur, der auch in der Wirklichkeit Teil des Mythos um das 1955 in Betrieb genommene Kraftwerk war. Als Mann des Fortschritts ist Albert Lieven („Das Halstuch“) zu sehen, für die weibliche Note sorgt Waltraud Haas („Im weißen Rößl“).
    Mehr anzeigen