Filmhandlung und Hintergrund

Eine Riege namhafter Stars konnte gewonnen werden, in diesem unkonventionellen Lagerfilm in der Tradition von „Stalag 17″aufzutreten: Thomas Kretschmann und Daniel Brühl vertreten die deutsche Seite, John Malkovich und „Up in the Air“-Star Vera Farmiga reisten aus Hollywood an, und „The American“-Entdeckung Thekla Reuten und Guy Flanagan vertreten Old Europe. Imposante Kinobilder und eine bewegende, auf Tatsachen beruhende...

Weil die Gulags überfüllt sind, wird eine Gruppe deutscher Kriegsgefangener im Jahr 1946 unter Aufsicht des Kommandanten Pavlov in einem Frauengefängnis untergebracht. Die Frauen sind wenig erfreut, die Mörder ihrer Ehemänner bei sich aufzunehmen. Nur die Ärztin Natalia bringt den Deutschen Respekt entgegen, lässt sich aber auf einen Kuhhandel mit Pavlov ein: Sie soll herausfinden, ob unter den Gefangenen SS-Männer sind. Bald verliebt sie sich in Max, der von dem undurchschaubaren Klaus gedrängt wird, seine Kumpanen anzuschwärzen.

Eindringlicher Lagerfilm über eine Gruppe von deutschen Kriegsgefangenen, die 1946 in einem russischen Frauengefängnis inhaftiert werden.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Das Lager - Wir gingen durch die Hölle

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,7
6 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(3)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Eine Riege namhafter Stars konnte gewonnen werden, in diesem unkonventionellen Lagerfilm in der Tradition von „Stalag 17″aufzutreten: Thomas Kretschmann und Daniel Brühl vertreten die deutsche Seite, John Malkovich und „Up in the Air“-Star Vera Farmiga reisten aus Hollywood an, und „The American“-Entdeckung Thekla Reuten und Guy Flanagan vertreten Old Europe. Imposante Kinobilder und eine bewegende, auf Tatsachen beruhende Geschichte tun ihr Übriges, aus „Das Lager“ eine Videopremiere der besonders kommerziellen Art zu machen.

News und Stories

  • "In Transit": Malkovich und Brühl als Kriegsgefangene

    In dem Kriegsfilm „In Transit“, einer britisch-russischen Koproduktion, werden John Malkovich, Daniel Brühl und Thomas Kretschmann die Rollen dreier Soldaten spielen, die in russische Gefangenschaft geraten. Das außergewöhnliche an dem Arbeitslager, in dem sie landen, ist, dass es allein von Frauen geführt wird. Die Dreharbeiten haben in St. Petersburg bereits begonnen. Regie führt der Dokumentarfilmer Tom Roberts...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare