Das Kuckucksei

   Kinostart: 15.06.1989

Filmhandlung und Hintergrund

Hinreißende Verfilmung der am Broadway umjubelten Tragikomödie von Erfolgsautor Harvey Fierstein (auf sein Konto geht die Broadway-Fassung von „Ein Käfig voller Narren“). Fierstein selbst hat die Hauptrolle übernommen und wird von einem glänzenden Hollywood-Ensemble, u.a. Matthew Broderick (“ Project X“) und Anne Bancroft („Die Reifeprüfung“), unterstützt. Die darstellerischen Leistungen des Trios werden dazu beitragen...

Der schwule Travestiekünstler Arnold beginnt eine Beziehung mit dem Lehrer Ed. Der besinnt sich jedoch auf seine bisexuellen Neigungen und heiratet eine Frau. Arnold lernt den viel jüngeren Dressman Alan kennen und lieben. Die beiden ziehen zusammen und bemühen sich um die Adoption eines Kindes. An dem Tag, da ihnen David zugesprochen wird, wird Alan von Skinheads erschlagen. Die Jahre vergehen. Arnold zieht David alleine groß, Ed hat seine Frau verlassen und wohnt bei den beiden. Während eines Besuches von Arnolds Mutter kommt es zu der lange überfälligen, schmerzhaften, letztlich aber versöhnlich endenden Auseinandersetzung zwischen ihr und ihrem „Kuckucksei“.

Die Probleme von Schwulen und Bisexuellen und die Schwierigkeiten, wenn sie Kinder adoptieren wollen, werden in diesem Film thematisiert.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
3 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Hinreißende Verfilmung der am Broadway umjubelten Tragikomödie von Erfolgsautor Harvey Fierstein (auf sein Konto geht die Broadway-Fassung von „Ein Käfig voller Narren“). Fierstein selbst hat die Hauptrolle übernommen und wird von einem glänzenden Hollywood-Ensemble, u.a. Matthew Broderick (“ Project X“) und Anne Bancroft („Die Reifeprüfung“), unterstützt. Die darstellerischen Leistungen des Trios werden dazu beitragen, daß dieser gelungene Film auf Video wie zuvor im Kino langfristig die gebührende Beachtung findet.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Das Kuckucksei