1. Kino.de
  2. Filme
  3. Das Kleid

Das Kleid

Kinostart: 09.02.1991

Das Kleid: DEFA-Verfilmung des Märchen von Hans Christian Andersen aus dem Jahr 1961, sie erst jetzt erstmals in die Kinos kommt.

Filmhandlung und Hintergrund

DEFA-Verfilmung des Märchen von Hans Christian Andersen aus dem Jahr 1961, sie erst jetzt erstmals in die Kinos kommt.

Zwei arme Tuchmachergesellen gelangen auf ihrer Wanderschaft in eine Stadt, in dem Vernehmen nach Milch und Honig fließen sollen. Sie erleben einen eitlen Despoten, die stets wachsame Polizei und einen katzbuckelnden Hofstaat. Doch um nicht vertrieben zu werden, versprechen sie, dem Kaiser ein Kleid von noch nie gesehener Schönheit zu weben.

Zwei arme Tuchmachergesellen gelangen in eine Stadt, in der Milch und Honig fließen sollen. Damit sie bleiben dürfen, versprechen sie dem Kaiser ein Kleid von noch nie gesehener Schönheit. An politischen Anspielungen reiche DEFA-Märchenverfilmung aus dem Jahr des Mauerbaus, die bis zur Wende in den Archiven ihr Dasein fristen musste.

Darsteller und Crew

  • Eva Maria Hagen
    Eva Maria Hagen
    Infos zum Star
  • Wolf Kaiser
    Wolf Kaiser
  • Horst Drinda
    Horst Drinda
  • Gerd E. Schäfer
    Gerd E. Schäfer
  • Werner Lierck
    Werner Lierck
  • Günther Simon
    Günther Simon
  • Kurt Rackelmann
    Kurt Rackelmann
  • Erik S. Klein
    Erik S. Klein
  • Konrad Petzold
    Konrad Petzold
  • Egon Günther
    Egon Günther
  • Hans Hauptmann
    Hans Hauptmann
  • Ilse Peters
    Ilse Peters
  • Günter Hauk
    Günter Hauk

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das Kleid: DEFA-Verfilmung des Märchen von Hans Christian Andersen aus dem Jahr 1961, sie erst jetzt erstmals in die Kinos kommt.

    Konrad Petzolds DEFA-Produktion wurde 1961 zwei Tage nach dem Mauerbau fertiggestellt und war in der damaligen DDR weder im Kino noch im Fernsehen zu sehen: Weil er voller politischer Anspielungen steckte, verschwand die Märchenverfilmung nach Hans Christian Andersen in den Archiven. Erst 1990 konnte eine neue Synchronfassung erstellt werden.

Kommentare