Das Etruskische Lächeln

  1. Ø 4.8
   2017

Das Etruskische Lächeln: Bestseller-Verfilmung über einen schottischen Einsiedler, der seine Familie in San Francisco besucht und im Alter noch einmal das Glück, zu leben, erfährt.

Trailer abspielen
Das Etruskische Lächeln Poster
Trailer abspielen

Kinoprogramm in deiner Nähe

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Alle Bilder und Videos zu Das Etruskische Lächeln

Filmhandlung und Hintergrund

Das Etruskische Lächeln: Bestseller-Verfilmung über einen schottischen Einsiedler, der seine Familie in San Francisco besucht und im Alter noch einmal das Glück, zu leben, erfährt.

Rory MacNeil (Brian Cox) hat sein ganzes Leben in Schottland zugebracht. Der alternde Griesgram hasst Veränderung und hat sich längst von seiner Familie entfremdet. Doch als eine Krankheit ihn dazu zwingt, in die Zivilisation zurückzukehren, fliegt MacNeil zu seinem Sohn nach San Francisco. Wirklich willkommen ist MacNeil dort allerdings nicht, denn mit seiner unverbesserlichen Art wird er schnell zum Problem für Sohn Ian (JJ Feild) und dessen Frau (Thora Birch).

Mit einem Schreck erkennt Rory MacNeil, wie wenig er eigentlich über seine Familie weiß. Während der alte Mann damit kämpft, sich in der Großstadt und im modernen Leben zurecht zu finden, nähern sich Vater und Sohn nur langsam wieder an. Vor allem in seiner neuen Rolle als Großvater des sechs Monate alten Enkelkindes Jamie findet der alte Einsiedler wieder einen festen Platz in der Familie. Dann lernt Rory MacNeil die lebensfrohe Claudia (Rosanna Arquette) kennen.

„Das etruskische Lächeln“ — Hintergründe

Das tragikomische Drama „Das etruskische Lächeln“ basiert lose auf dem gleichnamigen Roman von José Luis Sampedro. Im Roman ist die Figur des alten Familienvaters ein ehemaliger Widerstandskämpfer, der sein Leben im Süden Italiens zugebracht hat. Der sechsfach oscarprämierte Produzent Arthur Cohn („Die Kinder des Monsieur Mathieu“, „Russendisko“) hat mit Oded Binnun und Mihal Brezis zwei Regisseure gefunden, deren Kurzfilm „Aya“ im Jahr 2015 für einen Oscar nominiert war.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(16)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare