Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Das dreckige Dutzend

Das dreckige Dutzend

The Dirty Dozen: Lee Marvin führt ein Himmelfahrtskommando aus Schwerverbrechern.

Poster Das dreckige Dutzend

Das dreckige Dutzend

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote
  • Kinostart: 09.11.1967
  • Dauer: 143 Min
  • Genre: Kriegsfilm
  • FSK: ab 16
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Neue Visionen

Filmhandlung und Hintergrund

Lee Marvin führt ein Himmelfahrtskommando aus Schwerverbrechern.

US Major Reisman stellt 1944 in einem Soldatenstraflager eine Gruppe von zwölf Männern zusammen, die mit ihm in einem Geheimauftrag hinter den deutschen Linien in Frankreich abspringen und ein SS-Quartier ausheben sollen. Er verschafft sich den Respekt der Schwerverbrecher, indem er sich als harter Hund erweist, und schafft es, in das schwer bewachte Schloss, das als Hauptquartier der SS dient, einzudringen und den Auftrag durchzuführen. Nur er und einer der Männer überleben das Himmelfahrtskommando.

Ein Ex-US-Major soll mit zwölf kriminellen Psychopathen mit Fallschirmen hinter den deutschen Linien in Frankreich abspringen, um ein SS-Quartier zu vernichten.

Darsteller und Crew

  • Lee Marvin
    Lee Marvin
  • Ernest Borgnine
    Ernest Borgnine
  • Charles Bronson
    Charles Bronson
  • John Cassavetes
    John Cassavetes
  • Robert Ryan
    Robert Ryan
  • Donald Sutherland
    Donald Sutherland
  • Jim Brown
  • Telly Savalas
  • Richard Jaeckel
  • George Kennedy
  • Trini López
  • Robert Aldrich
  • Lukas Heller
  • Nunnally Johnson
  • Kenneth Hyman
  • Ted Scaife
  • Frank Devol

Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das dreckige Dutzend: Lee Marvin führt ein Himmelfahrtskommando aus Schwerverbrechern.

    Einer der harten, realistischen und kompromisslosen Kriegsfilme von Action-Meister Robert Aldrich („Ardennen ’44“), der im ersten Teil des stargespickten Films die kriminellen Psychopathen vorstellt, die Lee Marvin zusammenschweißen soll. Im Einsatz bewähren sie sich trotz Hass und Rassismus (einer ist Schwarzer) untereinander. Viel diskutiert wurde die Szene, in der Jim Brown in das mit Gasolin gefüllte Ventilationssystem Handgranaten wirft und damit Napalmwirkung erzeugt (1967 tobte der Vietnamkrieg). Mehrere Remakes als TV Movies.
    Mehr anzeigen