Das Condor Komplott

   Kinostart: 22.03.1985

Filmhandlung und Hintergrund

Omar Sharif kontrolliert den Diamantenhandel.

Lilian Holbrook ist die Geliebte von Meno Argenti, Chef des Edelsteinkartells in einem südamerikanischen Land. Argenti wurde wegen krimineller Machenschaften vom europäischen Diamanten-Syndikat ausgeschlossen und beutet die Minen mit Hilfe des Militärs rücksichtslos aus. Als Lilians Schwester, Mitglied einer Guerillatruppe, bei einem Einsatz der Armee getötet wird, wendet sich Lilian an den gescheiterten Elektronikingenieur Joe, den sie im Casino kennen gelernt hatte, und bringt Argenti zu Fall.

Abenteuerfilm, in dem im Dunstkreis von Edelsteinschmugglern eine Amerikanerin mit der Hilfe eines Ingenieurs die Mörder ihrer Schwester dingfest machen möchte. Solide Inszenierung, die mit einigen spektakulären Stunts aufwarten kann.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
3 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das Condor Komplott: Omar Sharif kontrolliert den Diamantenhandel.

    Ein interessanter Vorläufer des John-Clancy-Films „Das Kartell“. Regisseur Ernest Day, renommierter Kameramann („Reise nach Indien“), gibt sich in seinem relativ aufwändig produzierten Debütfilm den gängigen Erzählmustern von Action-Abenteuerfilmen recht geschickt hin und inszeniert routiniert, wobei die politischen Aspekte der Dritten Welt nur eine Nebenrolle spielen. Weltstar Omar Sharif spielt lässig, Ryan O’Neal nachlässig, und Anne Archer, die später in zwei Clancy-Filmen auftrat („Die Stunde der Patrioten“, „Das Kartell“), vernachlässigt.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Das Condor Komplott