Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Das Beste kommt noch - Le meilleur reste à venir

Das Beste kommt noch - Le meilleur reste à venir

   Kinostart: 09.07.2020

Le meilleur reste à venir: Französische Komödie über zwei Freunde, die im Glauben, dass der andere bald sterben wird, ihre alten Tage genießen möchten

zum Trailer

Das Beste kommt noch - Le meilleur reste à venir im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

„Das Beste kommt noch - Le meilleur reste à venir“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Französische Komödie über zwei Freunde, die im Glauben, dass der andere bald sterben wird, ihre alten Tage genießen möchten

Arthur (Fabrice Luchini) und Cesar (Patrick Bruel) könnten unterschiedlicher nicht sein, sind jedoch bereits seit Kindheitstagen die besten Freunde. Als Cesar bei einer Routineuntersuchung im Krankenhaus seine Versichertenkarte vergisst, nutzt er prompt die seines besten Freundes.

Nur wenige Tage später wird Arthur ins Krankenhaus bestellt. Die Diagnose: Er habe Krebs im fortgeschrittenen Stadium und nur noch drei Monate zu leben. Doch anstelle des großen Schocks ist Arthur fest davon überzeugt, dass Cesar statt ihm sterben wird. Schließlich hat dieser sich als er ausgegeben. Während Arthur nun versucht Cesar klar zu machen, dass er sterben wird, denkt Cesar stattdessen, dass Arthur in Wirklichkeit krank ist.

Das große Missverständnis zum Anlass beginnt für die beiden Freunde ein Leben in denen sie verpasster Chancen nachholen und eine Reise in die Vergangenheit vollziehen. Sie wollen die verbleibende Zeit bestmöglich miteinander verbringen und genießen die kleinen Freuden des Lebens. Getreu dem Motto: Das Beste kommt noch.

Der Trailer zeigt einen Vorgeschmack auf „Das Beste kommt noch“

„Das Beste kommt noch – Le meilleur reste à venir“ – Hintergründe

Die französische Dramödie entstammt des Regie-Duos Alexandre de La Patellière und Matthieu Delaporte, die in den vergangenen Jahren dank Filmen wie „Der Vorname“ (2012) und „Mama gegen Papa – Wer hier verliert, gewinnt“ (2015) nicht nur französische Zuschauer zum Lachen brachten, sondern auch deutsche Kinos erobert haben.

In den Hauptrollen sind Fabrice Luchini („Der geheime Roman des Monsieur Pick“) und Patrick Buel („Familie auf Rezept“) zu sehen. Darsteller wie Zineb Triki („Homeland“) und Pascale Arbillot („Die Kunst zu lieben“) komplementieren den Film.

Pünktlich zur Wiedereröffnung der Kinos nach der Corona-Pandemie startet die beschwingte und lebensbejahende französische Komödie „Das Beste kommt noch“ am 9. Juli 2020 in den deutschen Kinos.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Das Beste kommt noch - Le meilleur reste à venir

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,4
16 Bewertungen
5Sterne
 
(11)
4Sterne
 
(3)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare