Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Dark Spirits

Dark Spirits

Filmhandlung und Hintergrund

Offiziell ist dieser Mystery-Thriller ein US-Film (Tim van Rellim, Produzent von „Ritter aus Leidenschaft“, gab seinen Credit), doch spielt er komplett in Tschechien mit tschechischen Schauspielern. Die fremdeln mit fremder Sprache, was hierzulande durch die Synchronisation behoben werden dürfte, aber zuweilen die Tatkraft hemmt. An der biederen Story und ihrer wenig aufregenden Zuspitzung ändern gute Kameraarbeit und...

Eva aus Böhmen ist von ihrer Schwester im Streit geschieden, als sie des Nachts lebhaft von der Ermordung der Schwester durch einen düsteren Wüstling träumt. Tatsächlich steht bald ein Polizist vor Evas Tür mit der traurigen Nachricht von Schwesterchens Tod. Eva ist betroffen und träumt weiter seltsames Zeug. Ihr Mann ist beunruhigt, weil Eva nun keine Lust mehr auf Sex hat, und die Polizei interessiert sich für Details ihrer Träume, weil man bei der Mördersuche im Dunkeln tappt. Das aber bringt Eva automatisch ins Visier des Mörders.

Eva sieht den Mord an ihrer Schwester im Traum. Dann geschieht dieser tatsächlich, und Eva gerät selbst in Gefahr. Ebenso stimmungsvoll wie preiswert inszenierter Mysterythriller vor romantischen Prager Kulissen.

Darsteller und Crew

  • Milka Minichova
  • Marco Igonda
  • Lucia Siposova
  • Jan Budar
  • Daniel Brown
  • Huck Keppler
  • Tim van Rellim

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Offiziell ist dieser Mystery-Thriller ein US-Film (Tim van Rellim, Produzent von „Ritter aus Leidenschaft“, gab seinen Credit), doch spielt er komplett in Tschechien mit tschechischen Schauspielern. Die fremdeln mit fremder Sprache, was hierzulande durch die Synchronisation behoben werden dürfte, aber zuweilen die Tatkraft hemmt. An der biederen Story und ihrer wenig aufregenden Zuspitzung ändern gute Kameraarbeit und dichte Stimmung wenig, aber wem eine einfache Gruselgeschichte in romantischen Kulissen reicht, der darf sich angesprochen fühlen.
    Mehr anzeigen