Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Dark Avenger

Dark Avenger

Filmhandlung und Hintergrund

Das „Phantom vom Police-Department“ und der „Darkman“ lassen grüßen, wenn Richter Cain und und Kollegin quasi als „Lone Ranger und Tonto“ in diesem amerikanischen TV-Spielfilm den domestizierten Horror verbreiten. Die Videopremiere von Guy Magar („Die Rückkehr des Unbegreiflichen“) versammelt mit Robert Vaughn („Black Moon“, „Superman III“), Hector Elizondo („Pretty Woman“, „Ein Mann für gewiße Stunden“) und Leigh...

Richter Cain hat durch Zufall, gräßlich entstellt, ein Säureattentat überlebt: seine Ermittlungen gegen korrupte Polizeioffiziere kosteten ihn beinahe das Leben. Seine Gegner, Commissioner Kingshorn und Captain Strauss glauben Cain tot. Der aber führt von seinem HighTech-Refugium aus, unterstützt von der Elektronik-Spezialistin Ricky, einen einsamen Kampf gegen die Verbrecher der Stadt. Als Cain die Unschuld eines Serienkillers, beweisen will, gerät er in die Gewalt des psychopathischen Dr. Tremaines und seiner Schwester Rachel. Die Mediziner wollen Cain an Strauss ausliefern, doch der kann sich befreien. Strauss, Tremaine und Rachel finden dabei den Tod.

Nachdem Richter Cain die Korruption obertster Polizeibeamter aufdeckt, fällt er einem „Unfall“ zum Opfer. Mit stählerner Gesichtsmaske behaftet kehrt er zurück, um Rache zu nehmen. Annehmbarer Robocop-Verschnitt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das „Phantom vom Police-Department“ und der „Darkman“ lassen grüßen, wenn Richter Cain und und Kollegin quasi als „Lone Ranger und Tonto“ in diesem amerikanischen TV-Spielfilm den domestizierten Horror verbreiten. Die Videopremiere von Guy Magar („Die Rückkehr des Unbegreiflichen“) versammelt mit Robert Vaughn („Black Moon“, „Superman III“), Hector Elizondo („Pretty Woman“, „Ein Mann für gewiße Stunden“) und Leigh Lawson („Madame Sousatzka“) in der Titelrolle eine anehmbare Crew in einem soliden Actionstück. Trotz aller Mühe, dem Film eine gewiße Dimension von Spannung zu verleihen, bleibt der Unterhaltungswert auf dem Niveau von Vorabendserien.
    Mehr anzeigen