1. Kino.de
  2. Filme
  3. Dao huo xian

Dao huo xian

Filmhandlung und Hintergrund

Hongkongs erprobtes Actionthriller-Kreativduo Donnie Yen (Ma) und Wilson Yip (Regie) lässt auf „Kill Zone - SPL“ bzw. „Dragon Tiger Gate“ einen weiteren gelungenen Streich folgen, geht die Sache in Halbzeit 1 aber erst einmal recht gemütlich an, bevor nach allerhand ausführlichen Charakterstudien, komödiantischen Einschüben und innerfamiliären Nebensträngen endlich die martialischen Künste und ausgeklügelten...

Hongkong 1997, kurz vor dem Anschluss an China. Drei kriminelle Brüder, Archer, Tony und Tiger, kämpfen sich mit Erpressung und roher Gewalt an die Spitze der Unterwelt. Inspektor Ma ist dem Trio dicht auf den Fersen, doch trotz diverser Rechtsbeugungen hat es bisher zur nicht Verurteilung gereicht. Das könnte sich nun ändern dank der unerschrockenen Maulwurftätigkeit des Undercover-Cops Wilson. Als Archer auf dessen Hinweise verhaftet wird, lassen die übrigen wenig unversucht, sämtliche Zeugen mundtot zu machen.

Mit allen erlaubten und unerlaubten Mitteln versuchen zwei getrennt operierende Cops, drei vietnamesische Gangsterbrüder zur Strecke zu bringen. Actionthriller vom erprobten Kreativduo Donnie Yuen und Wilson Yip.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Hongkongs erprobtes Actionthriller-Kreativduo Donnie Yen (Ma) und Wilson Yip (Regie) lässt auf „Kill Zone - SPL“ bzw. „Dragon Tiger Gate“ einen weiteren gelungenen Streich folgen, geht die Sache in Halbzeit 1 aber erst einmal recht gemütlich an, bevor nach allerhand ausführlichen Charakterstudien, komödiantischen Einschüben und innerfamiliären Nebensträngen endlich die martialischen Künste und ausgeklügelten Stunts zu ihrem Recht kommen. Hochwertiges Kriminalfilmhandwerk in schönen Kulissen für Eastern-Freunde und Action-Gourmets.

News und Stories

  • München eröffnet Asien Filmfest mit "Vexille"

    Das Asien Filmfest öffnet zum vierten Mal seine Tore: In München werden acht Tage lang vom 25. Oktober - 1. November 2007 über 40 neue Filme aus China, Hongkong, Japan, Südkorea, Thailand und Taiwan vorgestellt. Darunter befinden sich zahlreiche Deutschlandpremieren wie der Anime-Actionfilm „Vexille“ von Fumihiko Soris, der den Auftakt zur Filmwoche macht. Weitere Highlights sind „Triangle“ als Director's Cut von...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare