Filmhandlung und Hintergrund

Peter Bogdanovichs Henry-James-Verfilmung schildert das Schicksal einer jungen Amerikanerin im Europa der Jahrhundertwende.

Daisy Miller, eine schöne, junge Amerikanerin, wird um 1800 in die europäische Gesellschaft eingeführt. Frederick Winterbourne ist umgehend fasziniert von Daisy, obwohl deren jugendlicher Übermut und ihre amerikanische Offenheit mit der kontinentalen Etikette aneinander geraten. Ihr naiver Unabhängigkeitsdrang führt zum gesellschaftlichen Skandal und sie verliert die Zuneigung eines jungen Mannes, der zu spät erkennt, dass er ihr Unrecht tat.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Daisy Miller

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Daisy Miller: Peter Bogdanovichs Henry-James-Verfilmung schildert das Schicksal einer jungen Amerikanerin im Europa der Jahrhundertwende.

    Basierend auf einem Roman von Henry James, inszenierte Peter Bogdanovich an Originalschauplätzen in Rom und in der Schweiz sein dramatisches Kostüm-Beziehungsdrama mit seiner jungen Lebensgefährtin Cybill Shepherd in der Hauptrolle der Daisy Miller. Der Film ist eine sehr elegante, ganz auf Bildpoesie, Atmosphäre und die Ausstrahlungskraft der Hauptfigur ausgerichtete Romanverfilmung.

Kommentare