Filmhandlung und Hintergrund

Abenteuerfilm über einen Naturschützer und zwei CIA-Agenten, die sich auf die Suche nach einem wertvollen Krokodil machen.

Ausgerechnet den wertvollen Datenträger eines NASA-Satelliten verspeist ein gewaltiges australisches Salzwasserkrokodil zum Nachtisch. Nun obliegt es Steve Irwin, seines Zeichens berühmtester Krokodilhäscher von Down Under, die ebenso gefräßige wie gefährliche Panzerechse lebend zu fassen, bevor Bösewichte ihm zuvor kommen. Der Weg zu Meister Kroko ist mit Wilderern, Agenten, Giftspinnen und Riesenschlangen gepflastert.

In Australien ist Abenteurer Steve Irwin so etwas wie ein Nationalheld, weshalb es findige Produzenten für angeraten hielten, eine auf seinen Erlebnissen basierende TV-Serie nach dem Vorbild des Paul Hogan in einem abendfüllenden Spielfilm zu veredeln. Zwei Stunden Abenteuerurlaub im Kino.

Steve Irwin hat es sich zur Aufgabe gemacht, bedrohte Krokodile vor Wilderern zu retten. Als zwei Krokodil-Jäger in seinem Reservat auftauchen, um ein ganz spezielles Exemplar zu erlegen, macht sich Irwin zu dessen Rettung im Busch auf Kroko-Suche. Was er nicht weiß, das Krokodil hat ein Teil eines geheimen US-Sattelitensystems verschluckt.

Während der Dreharbeiten zu ihrem neuesten Tierfilm im australischen Outback stoßen die Naturschützer Steve und Terri Irwin auf ein riesiges Krokodil. Da es in seinem jetzigen Habitat von Wilderern bedroht wird, will das Ehepaar das Reptil umsiedeln. Sie ahnen nicht, dass der gefährliche Räuber die Black Box eines abgestürzten amerikanischen Spionagesatelliten verschluckt hat. Nun sind zwei zu allem entschlossene CIA-Agenten, die die beiden für Undercover-Spione der gegnerischen Seite halten, hinter Steve und Terri her.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Crocodile Hunter - Auf Crash-Kurs

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Crocodile Hunter - Auf Crash-Kurs: Abenteuerfilm über einen Naturschützer und zwei CIA-Agenten, die sich auf die Suche nach einem wertvollen Krokodil machen.

    Der Australier John Irwin - The Crocodile Hunter - hat sich als Naturschützer einen Namen gemacht. Zahlreiche TV-Serien und Reportagen erzählen seine Erlebnisse. Mit seinem Spielfilmdebüt bringt er ein Naturschutz-Unterhaltungskino auf die große Leinwand und den Menschen die Liebe zu bedrohten Tieren näher.

Kommentare