Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Creature

Creature

  

Filmhandlung und Hintergrund

Wie ein Blick auf die Inhaltsangabe zeigt, handelt es sich bei „Creature“ um einen neuen Eintrag ins Backwoods-Slasher-Genre, was ein gewisses Handlungsgerüst automatisch festlegt. Fred Andrews‘ mit einem handlichen Budget von drei Mio. Dollar realisierter Film hält sich eng an die Vorgaben, versteht es im Rahmen seiner Möglichkeiten und mit einer Handvoll solider Schauspieler durchaus, mit den Konventionen zu spielen...

Sechs Jugendliche fahren auf dem Weg nach New Orleans durch die Sümpfe von Louisiana. Als sie durch einen Flyer auf ein legendäres Geisterhaus am Wegesrand aufmerksam werden, machen sie einen Abstecher dorthin. Das ist keine gute Idee: Denn dort lauert ihnen ein religiöser Kult auf, der dem mythischen Gatorman huldigt. Dem bringen die Kultisten Opfer - junges Menschenfleisch. Der Gatorman garantiert den Menschen dagegen, dass er sie in Ruhe lässt. Doch die sechs Jugendlichen wollen nicht einfach Frischfleisch sein.

Sechs Jugendliche fallen in den Sümpfen von Louisiana einem Kult in die Hände, der Frischfleisch für den Gatorman sucht. Solider Backwoods-Slasher, der die Konventionen zugleich wissentlich bedient und clever unterwandert.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Creature

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

1,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Wie ein Blick auf die Inhaltsangabe zeigt, handelt es sich bei „Creature“ um einen neuen Eintrag ins Backwoods-Slasher-Genre, was ein gewisses Handlungsgerüst automatisch festlegt. Fred Andrews‘ mit einem handlichen Budget von drei Mio. Dollar realisierter Film hält sich eng an die Vorgaben, versteht es im Rahmen seiner Möglichkeiten und mit einer Handvoll solider Schauspieler durchaus, mit den Konventionen zu spielen. Horrorlegende Sid Haig gibt dem Film mit einem Auftritt seinen Segen. Genrefans werden gut bedient.
    Mehr anzeigen