Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Crazy Love

Crazy Love

Kinostart: 23.03.1989
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 23.03.1989
  • Dauer: 87 Min
  • Genre: Drama
  • FSK: ab 18
  • Produktionsland: Belgien
  • Filmverleih: Studiocanal

Filmhandlung und Hintergrund

Drei Episoden aus dem Leben eines Verlierers - der Debütfilm des belgischen Regisseurs Dominique Deruddere entstand nach Motiven mehrerer Stories des US-Kultautors Charles Bukowski. Das schockierende, gleichwohl einfühlsame Porträt des Harry Voss fesselt durch atmossphärische Dichte und Stimmigkeit. Obwohl die breiten Publikumsschichten der Faszination des Films eher nicht erliegen werden, dürften engagierte Händler...

1955 in der belgischen Provinz, der 12jährige Harry betrachtet die Welt mit unschuldigen Kinderaugen. Märchenprinzessinnen gleich, scheinen ihm die Schauspielerinnen im Film. Ein älterer Freund geleitet ihn tatkräftig auf den Boden der Realität: „Alles ist häßlich!“ erkennt Harry, als er die Eltern beim Geschlechtsverkehr überrascht. Sieben Jahre später, entstellt von nässender Akne, muß er beim Abschlußball den Tanz mit der Schönsten des Abends als Akt des Mitleids erleben, ein vermitteltes tete à tete auf dem Rücksitz einer Limousine endet abrupt und unbefriedigend. 1976 ist Harry endgültig heruntergekommen, er trifft seinen ebenso haltlosen Freund wieder. Aus einem Leichenwagen entwenden sie die Leiche einer jungen Frau, an der sich Harry vergeht. Mit seiner toten Liebe geht er danach ins Wasser.

1955 in der belgischen Provinz, der 12jährige Harry betrachtet die Welt mit unschuldigen Kinderaugen. Doch sein Lebensweg führt durch die Wirren des Geschlechterkrieges bis zu einem fürchterlichen Ende…

Darsteller und Crew

  • Josse de Pauw
  • Michael Pas
  • Gène Bervoets
  • Florence Belliard
  • Carmela Locantore
  • Amid Chakir
  • Geert Hunaerts
  • Dominique Deruddere
  • Marc Didden
  • Erwin Provoost
  • Willy Stassen
  • Raymond van Het

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Drei Episoden aus dem Leben eines Verlierers - der Debütfilm des belgischen Regisseurs Dominique Deruddere entstand nach Motiven mehrerer Stories des US-Kultautors Charles Bukowski. Das schockierende, gleichwohl einfühlsame Porträt des Harry Voss fesselt durch atmossphärische Dichte und Stimmigkeit. Obwohl die breiten Publikumsschichten der Faszination des Films eher nicht erliegen werden, dürften engagierte Händler bei anspruchsvollen Filmfreunden solide Umsätze erzielen.
    Mehr anzeigen