1. Kino.de
  2. Filme
  3. Crash

Crash

Filmhandlung und Hintergrund

Spannender, clever inszenierter Actionthriller von Charles Wilkinson („Children Of the Night“), der sich des bewährten Buddy-Motivs bedient, um der bleihaltigen Gangsterhatz das nötige Quentchen Ironie zu verleihen. Michael Biehn („Aliens“) und Miguel Ferrers schöne Frau Leilani Sarelle („Basic Instinct“) überzeugen in den Hauptrollen und sollten „Crash Point“ auch über den Rahmen der Actiongemeinde hinaus attraktiv...

Polizeiagentin Madeline Gentry hat sich auf die Spur des Unterweltzaren Sanchez gesetzt, als ihr unversehens Kleingauner Casey in die Quere kommt, der mit Sanchez noh eine alte Rechnung offen hat. Casey gefährdet Madelines Ermittlung erheblich, doch als der Gangster seinen Verfolgern auf die Schliche kommt, erkennen beide die Vorteile einer gedeihlichen Zusammenarbeit. Als dem ungleiche Duo eine beweiskräftige Diskette in die Hände fällt, schrecken Sanchez Männer vor keiner Grobheit mehr zurück.

Polizeiagentin Madeline Gentry jagt den Unterweltzaren Sanchez, als Kleingauner Casey ihr bei den Ermittlungen in die Quere kommt. Doch als der Gangster seinen Verfolgern auf die Schliche kommt, erkennen beide die Vorteile einer Zusammenarbeit. Spannender, aber auch humorvoller Actionthriller.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Spannender, clever inszenierter Actionthriller von Charles Wilkinson („Children Of the Night“), der sich des bewährten Buddy-Motivs bedient, um der bleihaltigen Gangsterhatz das nötige Quentchen Ironie zu verleihen. Michael Biehn („Aliens“) und Miguel Ferrers schöne Frau Leilani Sarelle („Basic Instinct“) überzeugen in den Hauptrollen und sollten „Crash Point“ auch über den Rahmen der Actiongemeinde hinaus attraktiv machen. Ein Fall für hohe Chartsränge.

News und Stories

  • Sandra Bullock auf Crash-Kurs

    Schauspielerin Sandra Bullock wird zusammen mit Brendan Fraser, Matt Dillon, Ryan Phillippe, Thandie Newton und Don Cheadle für das Indie Projekt Crash vor der Kamera stehen. In dem von Paul Haggis inszenierten Film, geht es um Leute aus Los Angeles, deren Wege sich kreuzen. Die Dreharbeiten zu dem Projekt, das als Mischung aus Pulp Fiction und Traffic bezeichnet wird, sollen nächste Woche beginnen.

    Kino.de Redaktion  

Kommentare