Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Convergence

Convergence

Filmhandlung und Hintergrund

Horror mit doppeltem Boden und allerhand religiösen Anspielungen steht auf dem Spielplan dieses für wenig Geld recht überzeugend und abwechslungsreich angerichteten Mystery-Thriller der Kategorie B. Es gibt ein Geisterkrankenhaus, in dem schwarze Schattenwesen spuken, doch geht der (durchaus mal blutige) Terror nicht von jenen aus, sondern stets von den wenigen Menschen, die hier auftauchen und zum Teil seltsame Metamorphosen...

Eigentlich hat Detective Ben Walls gerade dienstfrei. Als ihn aber die Nachricht von einem Sprengstoffanschlag in der Innenstadt erreicht, kann er nicht anders, als hilfsbereit zum Tatort zu eilen. Doch dort wartet ein zweiter Sprengsatz auf Opfer, und Ben erwacht in einem Krankenhaus. Keinem normalen, wie sich heraus stellt, denn von anderen Patienten fehlt jede Spur, und das Personal beträgt sich ungewöhnlich. Dafür treibt offenbar ein Killer sein Unwesen auf den düsteren Fluren, und scheint es direkt auf Ben abgesehen zu haben.

Nach einem Sprengstoffanschlag erwacht ein Cop in einem merkwürdigen Krankenhaus und muss erneut um sein Leben kämpfen. Originelle Mischung aus Thriller und Mystery, für wenig Geld spannend und wendungsreich angerichtet.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Horror mit doppeltem Boden und allerhand religiösen Anspielungen steht auf dem Spielplan dieses für wenig Geld recht überzeugend und abwechslungsreich angerichteten Mystery-Thriller der Kategorie B. Es gibt ein Geisterkrankenhaus, in dem schwarze Schattenwesen spuken, doch geht der (durchaus mal blutige) Terror nicht von jenen aus, sondern stets von den wenigen Menschen, die hier auftauchen und zum Teil seltsame Metamorphosen durchlaufen. Für experimentierfreudige Genrefans.
    Mehr anzeigen