Filmhandlung und Hintergrund

Latino-Martial-Artist Hector Echavarria („Extreme Force“) schwört dem Töten ab, doch sinistre Unterweltler wie Armand Assante, John Savage oder Public-Enemy-Clown Flavor Flav lassen das nicht zu in diesem engagiert vorgetragenen, doch wenig originellen und größtenteils vorhersehbaren Faustkämpfer-Actionkrimi nach Art des ebenfalls einst als Schläger vor der Kamera tätigen Regisseurs Art Camacho („Half Past Dead...

Sieben Jahre saß Eddie Castillo im Gefängnis, weil er im illegalen Boxring einen Gegner totschlug. Jetzt ist er wieder da und bereit, sich zu bessern, doch muss er nun feststellen, dass sein kleiner Bruder David sich zwischenzeitlich ein Beispiel an ihm nahm und selbst zum Preiskämpfer wurde. Als David bei einer Veranstaltung des skrupellosen Gangsters Argento das Zeitliche segnet, wirft Eddie seine Vorsätze über Bord und unterwandert Argentos Liga, um die Mörder seines Bruders zur Rechenschaft zu ziehen.

Ein ehemaliger Straßenschläger rächt den Tod seines kleinen Bruders im illegalen Untergrund-Boxring. Low-Budget-Actionkrimi mit vielen bekannten B-Movie-Gesichtern.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Latino-Martial-Artist Hector Echavarria („Extreme Force“) schwört dem Töten ab, doch sinistre Unterweltler wie Armand Assante, John Savage oder Public-Enemy-Clown Flavor Flav lassen das nicht zu in diesem engagiert vorgetragenen, doch wenig originellen und größtenteils vorhersehbaren Faustkämpfer-Actionkrimi nach Art des ebenfalls einst als Schläger vor der Kamera tätigen Regisseurs Art Camacho („Half Past Dead 2“). Prototypische Hinterhofprosa der Gegenwart, weniger ein Fall für Kampfkunst-Ästheten als für Freunde des Streetgang-Thrillers.

Kommentare