Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Cold Prey 2 Resurrection - Kälter als der Tod

Cold Prey 2 Resurrection - Kälter als der Tod

Filmhandlung und Hintergrund

Das Sequel zum erfolgreichen Slasher aus Norwegen gibt wie sein Vorgänger keinen Pfifferling auf inhaltliche Originalität, sondern exekutiert handwerklich sauber im kühlen Farbfilter eine vorhersehbare klaustrophobische Verfolgungsjagd nach Hollywood-Vorbild mit eruptiven Gewaltausbrüchen, in denen als bevorzugtes Tatwerkzeug ein Eispickel zum Einsatz kommt. „Halloween II“ lässt schön grüßen, wenn der Wüstling...

Eine Gruppe junger Leute ist auf einem Wintersportausflug von einem wahnsinnigen Serienkiller bis auf die letzte Frau dezimiert worden. Diese erwacht nun in einem provinziellen Krankenhausbett und kann sich des mulmigen Gefühls nicht erwehren, dass ihr der Täter immer noch nachsteigt. Tatsächlich knöpft sich der Unhold zu diesem Zeitpunkt bereits die wenigen anwesenden Angestellten und Patienten der Reihe nach vor. Das Mädchen, das ihm entkam, schließt sich mit anderen zur Gegenwehr zusammen. Wobei die Polizei keine rechte Hilfe ist.

Ein wahnsinniger Eispickelmann verfolgt sein letztes Opfer aus den schneebedeckten Bergen bis in die Flure der örtlichen Intensivstation. Norwegens Antwort auf Michael Myers goes „Halloween II“.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Cold Prey 2 Resurrection - Kälter als der Tod

Darsteller und Crew

  • Ingrid Bolsø Berdal
  • Marthe Snorresdotter Rovik
  • Mats Eldøen
  • Mikkel Brænne Sandemose
  • Peder Fuglerud
  • Lars Gudmestad
  • Kristian Sinkerud
  • Martin Sundland
  • Ari Willey

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das Sequel zum erfolgreichen Slasher aus Norwegen gibt wie sein Vorgänger keinen Pfifferling auf inhaltliche Originalität, sondern exekutiert handwerklich sauber im kühlen Farbfilter eine vorhersehbare klaustrophobische Verfolgungsjagd nach Hollywood-Vorbild mit eruptiven Gewaltausbrüchen, in denen als bevorzugtes Tatwerkzeug ein Eispickel zum Einsatz kommt. „Halloween II“ lässt schön grüßen, wenn der Wüstling im Schatten klinisch kalter Krankenhausflure lauert und trotz aller Vorhersehbarkeiten bei Zuschauer wie handelnden Personen wenig Langeweile aufkommen lässt.
    Mehr anzeigen

News und Stories