Cockfighter

Filmhandlung und Hintergrund

Monte Hellmans Drama über einen leidenschaftlichen Anhänger von Hahnenkämpfen, der um jeden Preis gewinnen will.

Frank Mansfield aus einer kleinen Stadt in Georgia, gerät in ein illegales Spiel um Hahnenkämpfe und verliert weitaus mehr als er eingesetzt hat. Großspurig und angriffslustig verspielt er auch die Chance, die „Cockfighter Of The Year“-Medaille zu gewinnen, die an Jack Burke geht, als er ihn zu einem außerordentlichen Kampf herausfordert. Zwei Jahre später will Frank den Preis zurück. Um sein Bestreben zu untermauern, hat er sich geschworen, nie wieder zu sprechen, bis er die Medaille in den Händen hält. Das hat Auswirkungen auf sein Verhältnis zu Mary Elizabeth, die schließlich einen anderen heiratet. Doch Frank glaubt, dass sie es sich anders überlegen wird, wenn sie ihn im Ring sieht.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Cockfighter: Monte Hellmans Drama über einen leidenschaftlichen Anhänger von Hahnenkämpfen, der um jeden Preis gewinnen will.

    Warren Oates liefert eine fesselnde Performance in Monte Hellmans kühner, von Roger Corman produzierter Adaption von Charles Willefords Roman. Hellmans Stammschauspieler kommt dabei fast ganz ohne Worte aus, doch seine Präsenz ist elektrisierend und macht aus „Cockfighter“ ein zutiefst berührendes, einfühlsames Drama. Dass das Publikum den Film seinerzeit komplett ignorierte, mag zum Teil sicherlich an den echten blutigen Hahnenkämpfen im Film gelegen haben.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Cockfighter