Filmhandlung und Hintergrund

Der erste, in den USA gedrehte Film von Ex-Fassbinder-Schauspieler Uli Lommel, der seitdem unaufwendige Horrorfilme macht. Aufhänger für eine Reihe improvisierter Auftritte von Hollywood-Star Jack Palance, Avantgarde-Künstler Andy Warhol und Tom Sullivans Rockgruppe.

Rockband arbeitet an ihrem neuen Album und will nebenbei einen Kokain-Deal abwickeln. Das Flugzeug aus Kolumbien wirft den Stoff gegen die Verabredung nahe am Strand ins Meer. Trotz intensiver Suche lassen sich die Beutel mit dem Kokain nicht finden, weil zwei Mitglieder der Truppe sie heimlich beiseite geschafft haben. Aus Wut erschießen die Auftraggeber der Hobby-Dealer den Manager der Band.

Ein Flugzeug soll 20 Kilo Kokain von Kolumbien nach Montauk bringen. In einer Kurzschlußreaktion werfen die Piloten die Ladung über Bord. Leider ist sie später nicht mehr auffindbar und der mißtrauische Auftragsgeber schickt seine Killer los…

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der erste, in den USA gedrehte Film von Ex-Fassbinder-Schauspieler Uli Lommel, der seitdem unaufwendige Horrorfilme macht. Aufhänger für eine Reihe improvisierter Auftritte von Hollywood-Star Jack Palance, Avantgarde-Künstler Andy Warhol und Tom Sullivans Rockgruppe.

News und Stories

  • Evan Wright schreibt "Cocaine Cowboys"

    Evan Wright ist Drehbuchautor des bei Paramount geplanten „Cocaine Cowboys“, den Peter Berg („Hancock“) inszenieren soll. Wright ist auch Autor eines Buches zum Thema, das im nächsten Jahr veröffentlicht wird, einer Biografie über den Drogendealer Jon Roberts. Im Miami der späten siebziger Jahre machte Roberts nach seinem Einsatz in Vietnam Karriere als Kokainhändler, aber er arbeitete auch mit der Regierung zusammen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Mark Wahlberg spielt Drogendealer Jon Roberts

    Mark Wahlberg („Shooter“) wird in einem noch unbetitelten Film den Drogendealer Jon Roberts spielen. Nach seiner Rückkehr aus dem Vietnamkrieg ließ sich Roberts Ende der siebziger Jahre in Miami nieder und arbeitete mit dem Medellin-Kartell zusammen beim Verkauf von Kokain. Später kam er ins Gefängnis. Roberts erscheint auch in dem Dokumentarfilm „Cocaine Cowboys“ aus dem Jahr 2006. Das Spielfilm-Projekt von Paramount...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare