Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Cocaine

Cocaine

Filmhandlung und Hintergrund

Melodramatischer US-TV-Film um Lebenskrise und Drogenproblematik, ein wenig seicht angelegt. Dennis Weaver („Duell“) verleiht dem gebeutelten Geschäftsmann sein markantes Profil. David Ackroyd („Sky’s no Limit“) spielt den Junior und der erfahrene Paul Wendkos („Die Macht der Mächtigen“) hat inszeniert. Der Film kann nur streckenweise Aufmerksamkeit hervorrufen. Kaum mehr als mittlere Umsätze.

Grundstücksmakler Eddie Grant war zehn Jahre die Nr. 1 seiner Firma und ist jetzt auf Platz sieben abgesunken. Die sich anbahnende berufliche Pechsträhne wandelt sich in eine handfeste Lebenskrise. Eddie sucht Hilfe im Kokaingebrauch, doch die künstliche Hochstimmung hält nicht lange, sondern schafft zusätzliche Probleme. Die Sucht führt zu Eddies körperlichem Zusammenbruch, doch in der Not stehen Frau und Sohn fest zu ihm.

Der alternde Grundstücksmakler Eddie Gant versucht seine Lebenskrise mit Hilfe von Kokain zu überwinden, was jedoch am Ende zu seinem körperlichen Zusammenbruch führt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Melodramatischer US-TV-Film um Lebenskrise und Drogenproblematik, ein wenig seicht angelegt. Dennis Weaver („Duell“) verleiht dem gebeutelten Geschäftsmann sein markantes Profil. David Ackroyd („Sky’s no Limit“) spielt den Junior und der erfahrene Paul Wendkos („Die Macht der Mächtigen“) hat inszeniert. Der Film kann nur streckenweise Aufmerksamkeit hervorrufen. Kaum mehr als mittlere Umsätze.
    Mehr anzeigen