Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Club Zero

Club Zero

Club Zero - Trailer Deutsch
© Neue Visionen
Anzeige

Club Zero: Schwarze Komödie über eine Lehrerin, die in einem Elite-Internat die Jugendlichen zum Fasten animiert

Poster

Club Zero

Spielzeiten in deiner Nähe

„Club Zero“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Handlung und Hintergrund

Frau Novak (Mia Wasikowska) ist die neue Lehrerin für Ernährung an einem Elite-Internat. Mit ihrer charismatischen Art kann sie bei den Jugendlichen mit ihrer Maxime sofort punkten. Durch Verzicht auf Essen kann man den Übeln der Welt Einhalt gebieten, heißt es in ihrem Unterricht. Dabei wird nicht nur der Körper rank und schlank, die Umwelt werde geschont und der übergreifende Kapitalismus gestoppt.

Mit ihrem Fastentee und ihren Lehren trifft sie einen wunden Punkt in den jungen Seelen. Nicht nur am Mittagstisch wird das Fasten bald zur neuen Weisheit. In der Schülerschaft beginnt eine eigene Dynamik, die diejenigen ausstößt, die nicht das harte Fasten durchhalten. Während die reichen Eltern bald ihre Sorgen vor der Direktorin (Sidse Babett Knudsen) kund tun, ist unter den Jugendlichen nur noch ein Thema bestimmend: Der neu gegründete Club Zero.

Club Zero - Trailer Deutsch

„Club Zero“ – Hintergründe, Besetzung, Kinostart

Mit einer bitterbösen Komödie über die Gewichtsabnahme und gezielte Manipulation im Jugendalter setzt sich die österreichische Regisseurin Jessica Hausner in „Club Zero“ auseinander. Nachdem ihr Vorgängerfilm „Little Joe“ es erstmals in den Wettbewerb von Cannes geschafft hat, feierte auch „Club Zero“ die Weltpremiere 2023 an der Côté D’Azur.

Anzeige

Für die Hauptrolle gewann die Produktion die australische Darstellerin Mia Wasikowska („Stoker“), die dänische Schauspielerin Sidse Babett Knudsen („Borgen“) mimt die Direktorin. Hingegen sind viele der Darsteller*innen in den jugendlichen Rollen in ihrer Debütrolle in einem Film beteiligt, etwa Ksenia Devriendt, Luke Barker und Samuel D. Anderson. Die Dreharbeiten fanden vornehmlich in Oxford am St. Catherine’s College statt, dass in den 1970er Jahren gebaut wurde.

„Club Zero“ startet am 28. März 2024 in den deutschen Kinos. Die FSK-Freigabe steht noch aus.

Darsteller und Crew

Regisseur
  • Jessica Hausner
Darsteller
  • Mia Wasikowska,
  • Sidse Babett Knudsen,
  • Elsa Zylberstein,
  • Amir El-Masry,
  • Mathieu Demy
Drehbuch
  • Jessica Hausner

Kritiken und Bewertungen

3,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Anzeige