Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Claude Lanzmann - Gesamtausgabe

Claude Lanzmann - Gesamtausgabe


Claude Lanzmann - Gesamtausgabe: Sammlung mit den Dokumentarfilmen von Claude Lanzmann.

Filmhandlung und Hintergrund

Sammlung mit den Dokumentarfilmen von Claude Lanzmann.

„Warum Israel“: Beleuchtung der Frage nach der Notwendigkeit des jüdischen Staats. „Shoah“: Interviews mit Tätern und Opfern des Holocausts. „Tsahal“: Angehörige der israelischen Armee geben Auskunft über ihr Selbstverständnis als jüdische Soldaten. „Ein Lebender geht vorbei“: Interview mit Maurice Rossel, der 1943 und 1944 für das Rote Kreuz Vernichtungslager besuchte. „Sobibor, 14. Oktober 1943, 16 Uhr“: Gespräch mit einem der Initiatoren des erfolgreichen Aufstandes im Vernichtungslager Sobibor. „Der Karski-Bericht“: Für „Shoah“ nicht verwendete Teile der Interviews mit dem polnischen Widerstandskämpfer Jan Kaski.

Darsteller und Crew

  • Ehud Barak
  • Amos Oz
  • Ariel Sharon
  • Claude Lanzmann
  • Dominique Chapuis
  • Caroline Champetier

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Claude Lanzmann - Gesamtausgabe: Sammlung mit den Dokumentarfilmen von Claude Lanzmann.

    Sammlung mit den Dokumentarfilmen von Claude Lanzmann, der die Vergangenheit anstatt durch Archivaufnahmen vor allem durch Gespräche mit Zeitzeugen zum Leben erweckt. Neben dem neunstündigen, berühmten Dokumentarepos „Shoah“ sind mit „Ein Lebender geht vorbei“, „Sobibor, 14. Oktober 1943, 16 Uhr“ und „Der Karski-Bericht“ drei weitere Filme enthalten, die sich mit der Vernichtung der Juden im Dritten Reich auseinandersetzen. Das Selbstverständnis des Staates Israel und seiner Armee beleuchten „Warum Israel“ und „Tsahal“.
    Mehr anzeigen