Filmhandlung und Hintergrund

Bewährte Zutaten und Typen in einem Feelgood-Drama um eine kinderreiche Familie im Belastungstest.

Im Amerika der Depressionsära meint es das Schicksal es nicht gut mit der Kinderschar der Familie Kamp. Mutter ist gestorben, Vater findet keine Arbeit, ein Sohn leidet an Kinderlähmung, in der Weihnachtskasse liegt gerade einmal ein ganzer Dollar. Und jetzt soll der Jüngste auch noch verantwortlich sein für die Verletzung eines Nachbarpferdes. Zum Glück will die Älteste mal Krankenschwester werden und weiß, was der Zossen braucht. Und dann ist da noch die engagierte Dorflehrerin und ihr Plan, den Kindern eine Freude zu bereiten.

Familie Kamp hat es nicht leicht im Amerika der Depressionsära. Doch die aufgeweckten Kinder wissen Rat. Bewährte Zutaten und Typen in einem Feelgood-Drama um eine kinderreiche Familie im Belastungstest.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Christmas for a Dollar

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Christmas for a Dollar: Bewährte Zutaten und Typen in einem Feelgood-Drama um eine kinderreiche Familie im Belastungstest.

    Zurück in die Zeit der Großen Depression entführt den Freund der schlicht, aber grundsolide gewirkten Familienunterhaltung dieses mit wohlfeilen Ratschlägen aus dem christlich-konservativen Nähkästchen nicht geizende Low-Budget-Kostümdrama nach Art eines amerikanischen Primetime-Fernsehfilms. Für jeden ist ein Handlungsstrang dabei, es geht um Liebe, Freundschaft, nachbarschaftliche Verhältnisse und Gerechtigkeit, weder Pferd noch Weihnachtsbaum dürfen fehlen. Zielgruppengerecht.

Kommentare