Filmhandlung und Hintergrund

Böse Brit-Satire, die originell von einer Romanvorlage für die Leinwand adaptiert und geschnitten den Lebensweg eines Terroristen schildert. Zwar sind Macher und Besetzung hierzulande kaum bekannt, doch Nick Moran verpasst der Hauptfigur genau die richtige unschuldige Ausstrahlung. Die Songs von der britischen Independent-Ikone Luke Haines sorgen zusätzlich für den hippen, britischen Anstrich der Koproduktion mit...

Christie Malrys Ziele sind einfach: Viel Geld verdienen und Erfolg bei Frauen haben. Doch wegen seiner Tagträumerei und Schüchternheit klappt es erst mal mit beiden nicht. Erst nachdem er die Grundlagen der Buchführung verinnerlicht hat, scheint er auf dem richtigen Weg. Er überträgt die Prinzipien auf die Gesellschaft: Für jedes Manko, z.B. der Staat bekommt Steuern und der Einzelne gar nichts vom Staat zurück, schafft er einen Ausgleich - am Anfang mit einem kleinen Sprengstoff-Anschlag.

Tagträumer Christie Malrys überträgt die Prinzipien der (doppelten) Buchführung auf die Gesellschaft: Für jedes Manko des Staates schafft er einen gewalttätigen Ausgleich. Originelle und böse Brit-Satire, die den Lebensweg eines Terroristen schildert.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Christie Malry's Own Double-Entry

Darsteller und Crew

  • Nick Moran
    Nick Moran
  • Neil Stuke
    Neil Stuke
  • Kate Ashfield
    Kate Ashfield
  • Mattia Sbragia
    Mattia Sbragia
  • Marcello Mazzarella
    Marcello Mazzarella
  • Salvatore Lazzaro
    Salvatore Lazzaro
  • Paul Tickell
    Paul Tickell

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Böse Brit-Satire, die originell von einer Romanvorlage für die Leinwand adaptiert und geschnitten den Lebensweg eines Terroristen schildert. Zwar sind Macher und Besetzung hierzulande kaum bekannt, doch Nick Moran verpasst der Hauptfigur genau die richtige unschuldige Ausstrahlung. Die Songs von der britischen Independent-Ikone Luke Haines sorgen zusätzlich für den hippen, britischen Anstrich der Koproduktion mit Niederlande und Luxemburg. Frische Unterhaltung jenseits der Genregrenzen.

Kommentare