Chestnut - Der Held vom Central Park

  

Filmhandlung und Hintergrund

Unterhaltsam-naiver Kinderfilm, in dem zwei Schwestern ihren Hund vor ihren Adoptiveltern versteckt halten.

Kurz nachdem sie heimlich eine Doggenwelpe unter ihre Fittiche genommen haben, werden die beiden im Waisenhaus lebenden Schwestern Sal und Rae vom New Yorker Paar Laura und Matt adoptiert. Doch ihr Glück wird getrübt, als sich herausstellt, dass Mat unter einer Tierallergie leidet. Außerdem sind Hunde in ihrem neuen Domizil am Central Park streng verboten. Mit Hilfe der Haushaltshilfe Rosamaria gelingt es Sal und Rae, die Anwesenheit des rasant wachsenden Chestnut lange geheim zu halten. Und als zwei Einbrecher das Gebäude heimsuchen, ist Chestnuts große Stunde gekommen…

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Chestnut - Der Held vom Central Park

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Chestnut - Der Held vom Central Park: Unterhaltsam-naiver Kinderfilm, in dem zwei Schwestern ihren Hund vor ihren Adoptiveltern versteckt halten.

    Unterhaltsamer Kinderfilm, der sich gar nicht erst groß um Glaubwürdigkeit bemüht und stattdessen auf den Witz der Bemühungen setzt, die Anwesenheit der immer größer werdenden Dogge zu verheimlichen. Mit Blick auf die sehr junge Zielgruppe läuft die Handlung auf das unvermeidliche Happy End hinaus, während die Größeren und Großen ihre Freude daran haben könnten, den späteren Jungstar Abigail Breslin („Little Miss Sunshine“) im Alter von acht Jahren und ohne Vorderzähne als eine der beiden umtriebigen Schwestern zu bewundern.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Chestnut - Der Held vom Central Park