Chasing Dreams

  1. Ø 0
   1982
Chasing Dreams Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Der Farmerjunge Gavin Thompson wird auf dem College als Naturtalent im Baseball entdeckt. Nur zögernd schließt er sich dem Team an. Um seinem kranken Bruder Ben eine Freude zu machen, trainiert er heimlich mit, wird zum Star der Schulmannschaft und bekommt sogar einen Profivertrag angeboten. Schwere Schicksalsschläge werfen Gavin jedoch zurück. Als Ben stirbt, will er die Baseballschuhe an den Nagel hängen. Kaum wieder aktiv, trifft ihn ein Ball am Kopf und raubt ihm das Gedächtnis. Dennoch wird Gavin seinen Weg weiter verfolgen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Pathetischer Baseballfilm, bei dem sich das komplette Team redliche Mühe gegeben hat, eine bedeutende Geschichte zu erzählen und mit geringem Budget Standardqualität zu erreichen. Anders als in den USA finden selbst hochkarätige Baseballfilme hierzulande nur schwer ein Publikum. Die vorliegende Produktion läßt obendrein den Verlauf der Handlung zu leicht erahnen, und der einzige namhafte Darsteller, Kevin Costner („Die Unbestechlichen“), wirkt nur in einer kleine Nebenrolle mit. Wohl kaum mehr als mittlere Umsatzerwartung.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Chasing Dreams