Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Charleston - Freibeuter der Meere/Zwei Fäuste räumen auf

Charleston - Freibeuter der Meere/Zwei Fäuste räumen auf

Filmhandlung und Hintergrund

Bud Spencer einmal mit und einmal ohne Terence Hill.

„Charleston - Zwei Fäuste räumen auf“: Gauner Charleston soll im Auftrag eines Millionärs dessen Yacht versenken, bestiehlt aber lieber einen Scotland-Yard-Inspektor und verbündet sich dann mit diesem, wenn es gilt, seinen ursprünglichen Auftraggeber ans Messer zu liefern. „Freibeuter der Meere“: Piratenkapitän Blacky muss sich nicht nur gegen die spanische Krone und rivalisierende Freibeuter zur Wehr setzen, sondern hat nach einem Überfall auf einen Goldtransport auch noch die Tochter des spanischen Vizekönigs am Hals. Die ist über ihre Situation als Geisel überhaupt nicht erfreut.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Charleston - Freibeuter der Meere/Zwei Fäuste räumen auf: Bud Spencer einmal mit und einmal ohne Terence Hill.

    Zwei Filme mit Bud Spencer, der einmal mit und einmal ohne Terence Hill zu sehen ist. Während die Piratenkomödie „Freibeuter der Meere“ auf die Chemie zwischen dem Duo Spencer/Hill und auf ausufernde Schlägereien setzt, wird in „Charleston“ die Grenze der Glaubwürdigkeit zumindest berührt, wenn sich Spencer als Verkleidungskünstler präsentieren darf. Statt mit fliegenden Fäusten ein Zeichen zu setzen, schwingt der „Bulldozer“ hier lieber das Tanzbein mit einer Tänzerinnengruppe.

Kommentare