1. Kino.de
  2. Filme
  3. Champagner für Zimmer 17

Champagner für Zimmer 17

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Sensationsheischender Schmuddelkrimi nach einem Fortsetzungsroman.

Der Münchner Kosmetik-Salon „Elisabeth“ entpuppt sich bei genauerer Betrachtung durch die Polizei als Filiale einer internationalen Callgirlagentur. Unter den dort arbeitenden Prosituierten befindet sich auch Ursula, die gelangweilte Ehefrau des Polizisten Kossek. Als mehrere Prostituierte tot aufgefunden werden, führt die Spur der mittlerweilen verschwundenen Ursula nach Italien.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Champagner für Zimmer 17

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Champagner für Zimmer 17: Sensationsheischender Schmuddelkrimi nach einem Fortsetzungsroman.

    Nachdem er 1968 mit dem erfolgreichen Sexfilm „Die Nichten der Frau Oberst“ das deutsche Kinopublikum in Wallung versetzt hatte, nahm sich der umtriebige Schweizer Tausendsassa Erwin C. Dietrich hier einen sensationsheischenden Roman vor, den Heinz G. Konsalik unter Pseudonym in der Neuen Revue veröffentlicht hatte. Blickfang in der Mischung aus Sex und Crime ist eine der beiden Nichten, das italienische Fotomodell Tamara Baroni.

Kommentare