Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Chameleon 3 - Dark Angel

Chameleon 3 - Dark Angel

Chameleon 3 - Dark Angel: Frisch aus dem amerikanischen Fernsehen stammt die nunmehr dritte Folge der aufwendig produzierten Science-Fiction-Filmserie um eine attraktive Superheldin mit den Fertigkeiten des „Predators“. Wie schon bei den Vorgängern kommt der phantastisch orientierte Actionvielseher bei hübsch choreografierten Kampfszenen und ansehnlich realisierten Spezialeffekten auf volle Kosten, in stilleren Momenten beeindrucken Selbstironie...

Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Frisch aus dem amerikanischen Fernsehen stammt die nunmehr dritte Folge der aufwendig produzierten Science-Fiction-Filmserie um eine attraktive Superheldin mit den Fertigkeiten des „Predators“. Wie schon bei den Vorgängern kommt der phantastisch orientierte Actionvielseher bei hübsch choreografierten Kampfszenen und ansehnlich realisierten Spezialeffekten auf volle Kosten, in stilleren Momenten beeindrucken Selbstironie...

In der Blade-Runner-Zukunft des Jahres 2039 kämpft die mit animalischer Genstruktur frisierte Cyborg-Agentin Kam im Auftrag der Weltpolizeibehörde unter Zuhilfenahme ihrer ungewöhnlichen Superkräfte gegen die ausufernde Kriminalität in einer entpolitisierten, rein von Wirtschaftskonzernen beherrschten Welt. Terroristen, die an der Erzeugung eines Schwarzen Loches inmitten von Kalifornien interessiert sind, geben ihr eine harte Nuss zu knacken, doch erhält sie diesmal auch Verstärkung durch ein männliches Gegenstück.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Chameleon 3 - Dark Angel

Darsteller und Crew

  • Bobbie Phillips
  • Doug Penty
  • Suzi Dougherty
  • Teal Redmann
  • Christopher Kirby
  • John Lafia

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Frisch aus dem amerikanischen Fernsehen stammt die nunmehr dritte Folge der aufwendig produzierten Science-Fiction-Filmserie um eine attraktive Superheldin mit den Fertigkeiten des „Predators“. Wie schon bei den Vorgängern kommt der phantastisch orientierte Actionvielseher bei hübsch choreografierten Kampfszenen und ansehnlich realisierten Spezialeffekten auf volle Kosten, in stilleren Momenten beeindrucken Selbstironie und filigrane Charakterzeichnung. Gute Ergänzung im SF-Regal, Top 75 möglich.
    Mehr anzeigen