Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Chained Heat 2

Chained Heat 2


Chained Heat 2: Sadistische Orgien mit leichtbekleideten Mädels hinter Gittern - der jüngste Vertreter der sogenannten „Women in Cages“-Movies müht sich redlich, alle Varianten des Subgenres aufzufahren und gibt sich dabei überdies engagiert politisch. Unter der Regie des Exil-Tschechen Lloyd Simandl („Playmate Lady O.“) agieren Ex- Hollywood-Star Brigitte Nielsen und Paul Koslo („Robotjox“). Keineswegs der schlechteste Vertreter...

Filmhandlung und Hintergrund

Sadistische Orgien mit leichtbekleideten Mädels hinter Gittern - der jüngste Vertreter der sogenannten „Women in Cages“-Movies müht sich redlich, alle Varianten des Subgenres aufzufahren und gibt sich dabei überdies engagiert politisch. Unter der Regie des Exil-Tschechen Lloyd Simandl („Playmate Lady O.“) agieren Ex- Hollywood-Star Brigitte Nielsen und Paul Koslo („Robotjox“). Keineswegs der schlechteste Vertreter...

In Prag wird die Amerikanerin Alex vor den Augen ihrer Schwester Susan verhaftet - angeblich hat sie Heroin geschmuggelt. Im Frauengefängnis Razick, wo die Parteibonzen mit willfährigen Insassinnen Sexparties feiern, soll Alex unter der Knute der drogensüchtigen, sadomasochistischen Direktorin büßen. Inzwischen aber bleibt Susan nicht untätig. Gemeinsam mit Stefan, dessen Schwester im Razick zu Tode kam, schleicht sie sich in das Gefängnis ein und organisiert den bewaffneten Widerstand.

In Prag wird die Amerikanerin Alex vor den Augen ihrer Schwester Susan unter einem Vorwand verhaftet. Im Frauengefängnis Razick soll Alex unter der Knute der drogensüchtigen, sadomasochistischen Direktorin büßen. Doch Susan schleicht sich in das Gefängnis ein und organisiert den bewaffneten Widerstand.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Sadistische Orgien mit leichtbekleideten Mädels hinter Gittern - der jüngste Vertreter der sogenannten „Women in Cages“-Movies müht sich redlich, alle Varianten des Subgenres aufzufahren und gibt sich dabei überdies engagiert politisch. Unter der Regie des Exil-Tschechen Lloyd Simandl („Playmate Lady O.“) agieren Ex- Hollywood-Star Brigitte Nielsen und Paul Koslo („Robotjox“). Keineswegs der schlechteste Vertreter seiner Art und für erlebnishungrige Voyeure allemal richtiger Griff.
    Mehr anzeigen