Catch 22

Filmhandlung und Hintergrund

Mike Nichols' erstklassige Verfilmung des aberwitzigen Antikriegsromans von Joseph Heller aus dem Jahr 1970.

1944 auf einem amerikanischen Luftwaffenstützpunkt auf einer Mittelmeerinsel. Bomberpilot Yossarian verweigert den nächsten Einsatz, spielt verrückt, klettert nackt auf einen Baum, erinnert sich an traumatische Einsätze, versucht, dem sinnlosen Regiment zu entgehen. Major Danby organisiert Schwarzhandel mit Armeewaren, sexy Krankenschwestern versorgen vermummte Verwundete, General Dreedle verteilt Orden, Piloten suchen das Bordell auf dem Festland auf. Yossarian schnappt sich ein Schlauchboot und paddelt davon.

Antikriegsfilm um die Erlebnisse eines Bomberpiloten auf einem US-Luftwaffenstützpunkt. Satire auf den Widersinn des Krieges.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Catch 22: Mike Nichols' erstklassige Verfilmung des aberwitzigen Antikriegsromans von Joseph Heller aus dem Jahr 1970.

    Der Titel bezieht sich auf „Trick 22“ der Dienstordnung: Ein Bomberpilot kann nur fluguntauglich geschrieben werden, wenn er verrückt ist. Wer versucht, mit diesem Argument einem Einsatz zu entgehen, kann nicht verrückt sein, da nur Verrückte Einsätze fliegen. Mike Nichols‘ bitterböse Satire nach Joseph Hellers Roman ist ein mit grotesken Einfällen gespicktes Meisterwerk über den Wahnsinn des Krieges. Mit atemberaubender Kameraarbeit, Fellini-Phantasmagorien und Starbesetzung von Alan Arkin (Yossarian) bis Orson Welles (General Dreedle).

News und Stories

  • Trauer um Mike Nichols

    Trauer um Mike Nichols

    Der große Kino- und Theaterregisseur Mike Nichols ("Die Reifeprüfung", "Hautnah") ist im Alter von 83 Jahren verstorben.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Catch 22