Catch .44 - Der ganz große Coup (2011)

Originaltitel: Catch .44
Catch .44 - Der ganz große Coup Poster
Alle Bilder und Videos zu Catch .44 - Der ganz große Coup

Filmhandlung und Hintergrund

Tes, Kara und Dawn, drei attraktive junge Damen ohne jeden Skrupel, arbeiten für einen Gangsterboss namens Mel. Zuletzt hat es dabei ein paar kleinere Probleme gegeben, weshalb sie sich bei ihrem neuen Auftrag nun bewähren müssen, sonst könnte es ihr letzter sein. Mel möchte, dass sie eine Drogenübergabe in einer Raststätte überfallen. Typen von auswärts würden sich da in seinem Revier breitmachen, fürchtet der Boss, die Mädels sollen kurzen Prozess machen. Vor Ort jedoch entwickelt sich die Situation anders als erwartet.

In einer nächtlichen Raststätte auf dem Highway liefern sich Auftragskiller und Drogendealer das letzte Gefecht. Low-Budget-Gangsterthriller mit kräftigen Anleihen bei Tarantino und ein paar große Namen in kleineren Rollen.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Höchst prominente Namen verlaufen sich in eine Produktion, die in ihrem Herzen klar ein B-Movie ohne Kinostarttermin ist und irgendwie ein paar Nummern zu klein erscheint für Bruce Willis und Oscar-Preisträger Forest Whitaker. Das Vorbild heißt (natürlich) Tarantino, coole Schlampen wie aus “Death Proof” spielen die Hauptrollen, die Chronologie ist extrem verschachtelt, und minutenlang stehen sich Leute mit gezogener Waffe gegenüber. Dank der Namen ein Fall für höchste Ränge.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare