Carmen Jones

Kinostart: 16.03.1956

Filmhandlung und Hintergrund

Afroamerikanische Musical-Variante von "Carmen".

Der junge Soldat Joe erhält den Auftrag, die aufreizende Carmen Jones wegen Körperverletzung von Jacksonville nach Masonville ins Gefängnis zu bringen. Unterwegs verführt sie ihn zunächst, dann macht sie sich aus dem Staub. Wegen seines Versagens muss Joe ins Gefängnis. Als er entlassen wird, wartet Carmen auf ihn. Doch das Glück der beiden Liebenden ist nicht von Dauer.

Otto-Preminger-Verfilmung eines Broadway-Musicals, das die Handlung der Oper „Carmen“ nach Amerika verlegt: Ein farbiger Pilot tötet seine ebenfalls farbige Frau, weil sie ihm untreu war.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Carmen Jones: Afroamerikanische Musical-Variante von "Carmen".

    Otto Premingers eigenwillige Verfilmung von „Carmen“ ist mehr als nur ein gut gespieltes afroamerikanisches Musical, es ist auch der Versuch einer Utopie, denn die von Preminger gezeigte Welt der Schwarzen existierte damals (und heute) zumindest in den USA nicht. Dorothy Dandridge und Harry Belafonte überzeugen in diesem ungewöhnlichen Film - dem ersten in der Geschichte Hollywoods mit ausschließlich schwarzen Darstellern - in den Hauptrollen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Carmen Jones