Can't Buy Me Love

  1. Ø 4.5
   1987
Can't Buy Me Love Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Ronald ist seit Jahren in Cindy, die Chefin der Cheerleaders, verliebt. Seine Chance erhält er, als er dem Mädel mit 1.000 Dollar, die er sich durch Rasenmähen verdient hat, aus der Patsche helfen kann. Seine Bedingung: Cindy muß einen Monat mit ihm „gehen“. Er erreicht damit sein Ziel, von den anderen geachtet und akzeptiert zu werden, doch er verliert Cindy und, als er immer angeberischer wird und obendrein sein 1.000-Dollar-Geschäft herauskommt, alle seine neuen Freunde. Erst als er sich wieder so benimmt, wie er wirklich ist, gewinnt er Cindys Liebe.

Ronald ist seit Jahren in Cindy, die Chefin der Cheerleaders, verliebt. Seine Chance erhält er, als er dem Mädel mit 1.000 Dollar, die er sich durch Rasenmähen verdient hat, aus der Patsche helfen kann. Seine Bedingung: Cindy muß einen Monat mit ihm „gehen“. Weit über dem Durchschnitt der unzähligen Teenie-Highschool-Komödien ist diese witzige Pechvogel-Liebesgeschichte angesiedelt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(2)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Weit über dem Durchschnitt der unzähligen Teenie-Highschool-Komödien ist diese witzige Pechvogel-Liebesgeschichte realisiert. Patrick Dempsey („Casanova Junior“) steckt wieder einmal bis zum Hals in Liebesleid und -freud, Amanda Peterson („Explorers“) ist seine Auserwählte. Die hübsche Geschichte zwischen Tränen von Rührung und Lachen wurde im Kino von ca. 300.000 Zuschauern gesehen. Auf Video sind sichere Umsätze garantiert.

Kommentare