Calendar Girl

Filmhandlung und Hintergrund

Harmlose Teenie-Komödie mit „Beverly Hills 90210“-Star Jason Priestley, die voll und ganz auf ihr Zugpferd zugeschnitten ist. Dementsprechend farblos sind alle anderen Charaktere besetzt, was sich wenig positiv auf die eher eintönige Handlung auswirkt. Dennoch dürfte die nostalgische Geschichte, die durchaus einfühlsame Momente aufzuweisen hat, beim jüngeren Publikum als Videopremiere gut ankommen, zumal Serienheld...

In einer amerikanischen Kleinstadt der sechziger Jahre verbringen drei pubertierende Jungs ihre Zeit damit, von ihrem Idol Marilyn Monroe zu träumen. Bevor Roy, der Taugenichts unter den dreien, zur Army geht, beschließt er, Marilyn noch einen Besuch abzustatten. Die drei Freunde machen sich im Wagen von Roys Vater auf den Weg nach Hollywood, wo sie es tatsächlich schaffen, ihrem Idol zu begegnen. Vorher müssen sie allerdings einige Schwierigkeiten meistern.

Harmlose, in den frühen 60er Jahren angesiedelte Teenie-Komödie, die voll und ganz auf ihr Zugpferd, den „Beverly Hills 90210“-Star Jason Priestley, zugeschnitten ist. Dementsprechend farblos sind alle anderen Charaktere besetzt, was sich wenig positiv auf die ohnehin eintönige Handlung auswirkt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Harmlose Teenie-Komödie mit „Beverly Hills 90210“-Star Jason Priestley, die voll und ganz auf ihr Zugpferd zugeschnitten ist. Dementsprechend farblos sind alle anderen Charaktere besetzt, was sich wenig positiv auf die eher eintönige Handlung auswirkt. Dennoch dürfte die nostalgische Geschichte, die durchaus einfühlsame Momente aufzuweisen hat, beim jüngeren Publikum als Videopremiere gut ankommen, zumal Serienheld Priestley hierzulande eine beachtliche Fangemeinde hat.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Calendar Girl