C.I.S. - Chaoten im Sondereinsatz

  1. Ø 4.7
   2009
C.I.S. - Chaoten im Sondereinsatz Poster
Alle Bilder und Videos zu C.I.S. - Chaoten im Sondereinsatz

Filmhandlung und Hintergrund

C.I.S. - Chaoten im Sondereinsatz: TV-Persiflage auf Gerichtsmedizinerserien mit Musiker Sasha und Parodistin Martina Hill in den Hauptrollen.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(3)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Mit dieser Parodie hochgetunter Crimeserien wie „C.S.I.“ und anderer TV-Hits empfehlen sich Popstar Sasha und Comedy-Lady Martina Hill für weitere Hauptrollen.

    Als „schnellster Metzger“ der Stadt vergeudet der geniale Gerichtsmediziner Lukas Maler (Sasha) sein Talent. Seine Karriere hatte vor einigen Jahren ein abruptes Ende genommen, als er aus Versehen alle Beweismittel gegen den „24-Stunden-Killer“ vernichtete. Doch nun schlägt der Serienmörder erneut zu – und Lukas Maler bekommt eine zweite Chance. Fragt sich nur, wie er mit seiner Ex Diana (Martina Hill) klarkommt, die inzwischen Chefin des gerichtsmedizinischen Instituts ist, und ob er seine Macken in den Griff bekommt.

    In einem rasanten Tempo parodiert Regisseur Eric Haffner („Pro Sieben Märchenstunde“) alles, was im Fernsehen erfolgreich und stilbildend ist. Kamerafahrten ins Innere des Menschen wie bei „C.S.I.“ gehören genauso dazu wie Anklänge an „Dr. House“, „Sesamstraße“ oder „Wer wird Millionär“; die stilechten Bilder liefert Kameramann Stefan Schuh („Traumschiff Surprise“). Obwohl die Szenen oft Sketch-Charakter haben, wird die Haupthandlung nur selten aus den Augen verloren. Die Gag-Dichte des Filmes ist sehr hoch, da macht es auch nichts, wenn nur jeder dritte Gag wirklich zündet. In Cameo-Rollen sind sämtliche RTL-Gesichter vom Restauranttester Christian Rach bis zur Dschungel-Queen Ingrid van Bergen zu sehen. Sasha, der 2008 in „Ossi’s Eleven“ sein Kinodebüt gab, spielt den Gerichtsmediziner in einer charmanten Mischung aus Lässigkeit und Tollpatschigkeit und ist sich auch für die albernsten Szenen nicht zu schade. Ihm zur Seite steht die Schauspielerin und Komödiantin Martina Hill, die mit ihren Parodien in „Switch Reloaded“ Kultstatus erreichte und auch hier überzeugt. Dritter im Ermittlungsteam ist Alexander Schubert („Two Funny“), weitere tragende Rollen haben Dieter Thomas Heck und Aleksandar Jovanovic („Die Schatzinsel“) übernommen. Ein kurzweiliges Vergnügen. sw.

News und Stories

Kommentare