Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Busted

Busted

Filmhandlung und Hintergrund

Die beiden Coreys (Feldman & Haim) schlagen einmal mehr im Doppel zu und servieren dem anspruchsarmen Slapstickgourmet eine textilarme Low-Budget-Klamotte zwischen Police Academy, Baywatch und schlichtesten Schülertheater-Sketchen. C-Prominente wie Pin-Up Julie Strain oder Elliot Gould bereichern ein wildes Getümmel, in dem freie Improvisation das kaum spürbare Drehbuch zu jeder Zeit dominiert und Albernheit kein Limit...

Im Polizeirevier des beschaulichen Badeortes Amity geht es drunter und drüber. Obwohl der christlich-fundamentalistisch orientierte Bürgermeister Law&Order ausgerufen hat, betreiben die Uniformträger hinter den Fassaden ihrer Behörde ein florierendes Edelbordell und legen, was die Festnahme gesuchter Verbrecher angeht, bemerkenswertes Unvermögen an den Tag. Der Bürgermeister hetzt den Cops daraufhin eine staatliche Untersuchungsbeamtin auf den Hals, doch der Schuß geht nach hinten los.

Die Jungs des Polizeireviers von Amity haben besseres zu tun, als für Recht und Ordnung zu sorgen. So müssen die unorthodoxen Gesetzeshüter dafür sorgen, daß das eigeninitiierte Bordell läuft. Das ist dem Bürgermeister natürlich ein Dorn im Auge. Zur Kontrolle schickt er den Jungs eine Untersuchungsbeamtin. Seichter Klamauk.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die beiden Coreys (Feldman & Haim) schlagen einmal mehr im Doppel zu und servieren dem anspruchsarmen Slapstickgourmet eine textilarme Low-Budget-Klamotte zwischen Police Academy, Baywatch und schlichtesten Schülertheater-Sketchen. C-Prominente wie Pin-Up Julie Strain oder Elliot Gould bereichern ein wildes Getümmel, in dem freie Improvisation das kaum spürbare Drehbuch zu jeder Zeit dominiert und Albernheit kein Limit kennt.
    Mehr anzeigen