Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bus Stop

Bus Stop

Kinostart: 19.10.1956
Play Trailer
Poster
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Filmhandlung und Hintergrund

Gefühlvolle Komödie mit Marilyn Monroe als cooler Barsängerin, die ihr Herz an einen einfachen Rodeo-Cowboy verliert.

Der junge, unerfahrene Cowboy Bo aus Montana kommt zum Rodeo nach Phoenix und nutzt die Gelegenheit, um auf Brautschau zu gehen. In einer zweitklassigen Bar begegnet er der attraktiven Cherie, die dort als Sängerin arbeitet, und beschließt spontan, sie zu heiraten. Cherie ist von dieser Idee zunächst nicht sonderlich angetan, woraufhin Bo sie kurzerhand entführt. Als er nicht müde wird, sie mit seinen Liebesschwüren zu bedrängen, und sich sogar für sie verprügeln läßt, willigt sie schließlich ein, seine Frau zu werden.

Ein braver Rodeo-Cowboy vom Lande verliebt sich in der Stadt in eine kühl-berechnende Barsängerin, die er mit Natürlichkeit und ehrlicher Liebe für sich gewinnt. Die beste schauspielerische Leistung von MM.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Bus Stop

Darsteller und Crew

  • Marilyn Monroe
    Marilyn Monroe
    Infos zum Star
  • Don Murray
  • Arthur O'Connell
  • Betty Field
  • Hope Lange
  • Eileen Heckart
  • Hans Conried
  • Robert Bray
  • Joshua Logan
  • George Axelrod
  • Buddy Adler
  • Milton R. Krasner
  • William Reynolds
  • Alfred Newman

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Bus Stop: Gefühlvolle Komödie mit Marilyn Monroe als cooler Barsängerin, die ihr Herz an einen einfachen Rodeo-Cowboy verliert.

    Mit dieser Verfilmung eines Broadway-Erfolges von William Inge meldete sich Marilyn Monroe nach zwei Jahren Pause wieder auf der Leinwand zurück. Sie wollte diese Zeit nutzen, um das Klischee des „blonden Dummchen“ abzulegen, was ihr in der Rolle der Cherie auch teilweise gelang. An ihrer Seite debütiert der junge Don Murray, der ebenso überzeugt wie die weiteren Darsteller (Arthur O’Connell, Betty Field), wenngleich die gefühlvolle Komödie in erster Linie vom großen Charme und der erotischen Ausstrahlung der Hauptdarstellerin lebt.
    Mehr anzeigen