Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Brutale Schatten

Brutale Schatten

   Kinostart: 15.11.1973

Filmhandlung und Hintergrund

Raffinierter Gangsterthriller, cool und ironisch, aber gleichzeitig recht spannend und actionreich inszeniert. Eindrucksvoll ist die starke Besetzung und das skurrile Finale im Leichenschauhaus… Empfehlenswert für Freunde des Genres. Mit etwas Unterstützung auch beim Actionpublikum ein gutes Geschäft.

Der französische Profikiller Lucien wird nach Los Angeles geschickt, um einen lästigen Gangsterboß zu eliminieren. Kaum hat er seinen Job erledigt, sieht er sich seinerseits von einem amerikanischen Berufskollegen gehetzt, der ihn zur Rechenschaft ziehen soll. Nach längerem Katz-und-Maus-Spiel kommt es in einem Krematorium zum entscheidenden Showdown.

Profikiller Lucien soll in Los Angeles einen Gangsterboß eliminieren. Nach getaner Arbeit sieht er sich seinerseits von einem amerikanischen Kollegen gehetzt. Hervorragend besetzter Gangsterthriller mit skurrilem Finale im Leichenschauhaus; kühl und ironisch, aber gleichzeitig recht spannend und actionreich inszeniert.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Raffinierter Gangsterthriller, cool und ironisch, aber gleichzeitig recht spannend und actionreich inszeniert. Eindrucksvoll ist die starke Besetzung und das skurrile Finale im Leichenschauhaus… Empfehlenswert für Freunde des Genres. Mit etwas Unterstützung auch beim Actionpublikum ein gutes Geschäft.
    Mehr anzeigen