Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Broker – Familie gesucht

Broker – Familie gesucht

© Zip Cinema & CJ ENM CO., Ltd.
Anzeige

Beurokeo: Hirokazu Kore-eda wirft wieder einen zutiefst menschlichen Blick auf eine Gruppe von Außenseitern und ihre schrägen Familienbande.

Handlung und Hintergrund

Babyklappen gibt es auch in Südkorea. Sang-Hyun hat es sich gemeinsam mit Dong-Soo zur Aufgabe gemacht, neue Eltern für Säuglinge zu finden, die anonym abgegeben wurden, und verdient sich auf diese Weise gutes Geld nebenher. Seine Methode wird auf eine Probe gestellt, als erstmals eine Mutter zurückkehrt, die es bereut, ihr Neugeborenes der Babyklappe anzuvertrauen. Erschwert wird die Situation, weil zwei Polizisten den Babyhändlern auf der Spur sind.

Darsteller und Crew

Regisseur
  • Hirokazu Kore-eda
Darsteller
  • Song Kang-ho,
  • Doona Bae,
  • Kang Dong-Won

Kritiken und Bewertungen

4,5
22 Bewertungen
5Sterne
 
(15)
4Sterne
 
(5)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Broker – Familie gesucht: Hirokazu Kore-eda wirft wieder einen zutiefst menschlichen Blick auf eine Gruppe von Außenseitern und ihre schrägen Familienbande.

    Nachdem der große Hirokazu Kore-eda Cannes nach dem Goldene-Palme-Gewinn mit „Shoplifters - Familienbande“ im Jahr 2018 seinen ersten nicht-japanischsprachigen Film, „Leben und lügen lassen“, als Eröffnungsfilm in Venedig vorgestellt hatte, ist der Ozu der Gegenwart zurück in Cannes, mit einem wieder in Asien, allerdings in Südkorea angesiedelten Drama, das inhaltlich unmittelbar anschließt an „Shoplifters“ wie auch an „Vater und Sohn“ und untersucht, was Familie bedeuten kann.

    Mehr anzeigen
Anzeige