Brocéliande

  1. Ø 0
   2002
Brocéliande Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Chloe Severin, Studentin der Archäologie im ersten Semester, nimmt unter der Leitung von Professor Vernet an Ausgrabungen in einem Waldgebiet teil, das der Legende nach König Artus beheimatete und in dem der Zauberer Merlin begraben liegen soll. Schon bald nach der Ankunft lichtet eine geheimnisvolle Mordserie die Reihen der Teilnehmer, alle Opfer weisen Wunden von Druidensicheln auf. Chloe geht der Sache auf den Grund und stößt auf einen sehr lebendigen Heidenkult sowie dessen gehörnten Hohepriester.

Studenten der Archäologie bekommen es mit einem sehr lebendigen Heidenkult zu tun in diesem zitierfreudigen Horrorabenteuer gallischer Herkunft.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Mal abgesehen von Serienkillerthrill oder Fantasyabenteuer a la „Pakt der Wölfe“ hielt sich die Filmnation Frankreich beim Thema Horror bisher wesentlich bedeckter als beispielsweise England, Deutschland oder Spanien. Jetzt stricken erstmals junge Gallier einen Campus-Bodycount, nicht ohne sich reichlich im Motivkreis Märchen & Legenden zu bedienen. Kenner der Materie freuen sich über breit gestreute Zitate von Hammer bis Argento in einem solide inszenierten Horrorvergnügen mit Tendenz Top 20.

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Brocéliande