Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Boys

Boys

Filmhandlung und Hintergrund

Sympathische, belgische Beziehungskomödie um Liebesleid und die diversen Absurditäten (Familie Flodders läßt grüßen) des grauen Alltags. Ein amüsanter „Safer Sex“-Spaß, angereichert mit zahmen Bettszenen, frechen Dialogen und einem Softrock-Soundtrack, wie er in den Provinzen und auf dem flachen Land geschätzt wird. Die Hauptrolle spielt Michael Pas, der bereits in „Crazy Love“ arg gebeutelt wurde. Die Videopremiere...

Das Liebesleid plagt den jungen Werbeprofi Peter. Seine Freundin Tanya hat ihn verlassen. Peters bester Freund Tom zieht alle Register, um ihm wieder zu weiblicher Gesellschaft und der damit einhergehenden Lebensfreude zu verhelfen. Peter, der beruflich gerade eine Glückssträhne erlebt und mit einer Kondomkampagne Karriere in der Werbung macht, kann sich nur wenig mit den hübschen Damen anfreunden, die ihm Tom zuführt. Erst als Tanya wieder zu ihm zurückkehrt, erscheint ihm das Dasein wieder lebenswert.

Darsteller und Crew

  • Michael Pas
  • Tom van Bauwel
  • Hilde Heijnen
  • Francesca Vanthielen
  • Jan Verheyen
  • Mark Punt

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Sympathische, belgische Beziehungskomödie um Liebesleid und die diversen Absurditäten (Familie Flodders läßt grüßen) des grauen Alltags. Ein amüsanter „Safer Sex“-Spaß, angereichert mit zahmen Bettszenen, frechen Dialogen und einem Softrock-Soundtrack, wie er in den Provinzen und auf dem flachen Land geschätzt wird. Die Hauptrolle spielt Michael Pas, der bereits in „Crazy Love“ arg gebeutelt wurde. Die Videopremiere von Drehbuchautor und Regisseur Jan Verheyen bedarf gezielter Empfehlung und dürfte beim jungen Videopublikum auf gute Resonanz treffen.
    Mehr anzeigen