Filmhandlung und Hintergrund

In seiner ersten reinen Hollywood-Produktion bedient sich Uli Edel der gleichen Mixtur aus Sex und Crime, die bereits „Basic Instinct“ zum Hit machte. Die Schwächen des Drehbuchs und die allzu zufälligen Handlungswendungen können auch von der betont erotisch auftretenden Madonna nicht übertüncht werden.

Die verführerische Rebecca wird angeklagt, ihren herzkranken Liebhaber mit purem Sex bei SM-Spielchen getötet zu haben. Rechtsanwalt Dulaney übernimmt den Fall und sieht sich nicht nur schweren Geschützen von Seiten der Staatsanwaltschaft ausgesetzt, sondern auch den Reizen von Rebeccas verbotenen Sexspielen.

Beim heftigen Liebesspiel mit Rebecca Carlson kommt der Millionär Marsh zu Tode - Herzversagen. Seine Sekretärin nennt es Mord. Mittels Drogen und dominantem Sex soll Rebecca ihren Liebhaber, der ihr überdies Millionen vererbt hat, getötet haben. Ihr Anwalt Frank Dulaney glaubt an ihre Unschuld und verfällt auch dem offensiven Sex- Appeal der Mandantin. Trotz erdrückender Beweislast kann Dulaney seine Bettpartnerin rauspauken - und muß feststellen, daß er dem durchtriebenen Luder auf den Leim gegangen ist.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Body of Evidence

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • In seiner ersten reinen Hollywood-Produktion bedient sich Uli Edel der gleichen Mixtur aus Sex und Crime, die bereits „Basic Instinct“ zum Hit machte. Die Schwächen des Drehbuchs und die allzu zufälligen Handlungswendungen können auch von der betont erotisch auftretenden Madonna nicht übertüncht werden.

News und Stories

Kommentare