BloodRayne

   Kinostart: 14.09.2006
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Videogame-Adaptator Uwe Boll („House of the Dead“ „Alone in the Dark“) hat wieder zugeschlagen und knöpft sich diesmal „Bloodyrayne“ vor, dessen Handlung kurzerhand vom Nazibunker in eine mittelalterliche Fantasy-Welt verlagert wird. Dort kann der staunende Horrorfreund erstaunliche Prominenz im hektischen Schnittgewitter ausmachen, neben „T3“-Domina Kristanna Loken gehen u.a. Michelle Rodriguez, Michael Madsen, Udo...

Irgendwann im barocken Fantasien trachtet der finstere Dämonenzar Kagan nach der Weltherrschaft, wozu er die in alle Winde verstreuten Körperteile des Supervampirs Belal zusammen tragen läßt und im finsteren Verlies zusammen puzzelt. Dies zu verhindern ziehen unter anderem die drei Vampirjäger Vladimir, Sebastian und Katarin ins Feld. In der rachedürstenden Halbvampirin Rayne, gezeugt einst auf Kosten ihrer toten Mami vom fürchterlichen Kagan, finden sie eine wehrhafte Mitstreiterin.

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu BloodRayne

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Videogame-Adaptator Uwe Boll („House of the Dead“ „Alone in the Dark“) hat wieder zugeschlagen und knöpft sich diesmal „Bloodyrayne“ vor, dessen Handlung kurzerhand vom Nazibunker in eine mittelalterliche Fantasy-Welt verlagert wird. Dort kann der staunende Horrorfreund erstaunliche Prominenz im hektischen Schnittgewitter ausmachen, neben „T3“-Domina Kristanna Loken gehen u.a. Michelle Rodriguez, Michael Madsen, Udo Kier, Billy Zane und Oscar-Preisträger Ben Kingsley an den Start. Dürftig, doch kurzfristig kommerziell vielversprechend.

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. BloodRayne